Carl-Orff-Gymnasium erhält großzügige IT-Ausstattung

Donnerstag, 08. März 2018

Leuchtturm bei digitalem Lernen

Das Carl-Orff-Gymnasium geht mit der Zeit. Nicht nur der neue Erweiterungsbau mit vielen Fachräumen und großzügigen Aufenthaltsbereichen sowie die aufwendig sanierten Räume des Hauptgebäudes bilden ein ideales Umfeld für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums. Jetzt traf der Zweckverband „Staatliche weiterführende Schulen in Unterschleißheim“ die Entscheidung einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung zu gehen und in die IT-Ausstattung der Schule zu investieren. Das eröffnet Möglichkeiten, von denen die Lehrerinnen und Lehrer, die Schulverwaltung und natürlich besonders alle Schülerinnen und Schüler profitieren, womit die Schule zu den Vorreitern im Landkreis München gehört.

Die Mitglieder des Zweckverbandes waren sich darüber einig, dass modernes Lernen und die Vermittlung von wichtiger Medienkompetenz auch mit einer technisch zeitgemäßen Infrastruktur einhergehen müssen. Um die besten Arbeitsbedingungen zu ermöglichen, wurden verschiedene Konzepte mit der Schule erarbeitet und abgestimmt, für deren Umsetzung Mittel in Höhe von 262.600 Euro bereit stehen.
Das COG kann künftig schuleigene Laptops für Unterricht und Vorbereitung zur Verfügung stellen und bietet dem Lehrerkollegium somit ideale Voraussetzungen für den Einsatz moderner Medien im Unterricht. Für die entsprechende Ausstattung der Klassenzimmerausstattung wird ebenso gesorgt, wie für die Ertüchtigung der kompletten IT-Infrastruktur nach Stand der Technik am COG.

Um den technischen Ansprüchen der Schule gerecht zu werden, wird auch ein großflächiges WLAN-Netz im Sanierungsbereich und Erweiterungsbau des Gymnasiums eingerichtet und die Möglichkeit geschaffen, auf leistungsfähige Netzwerkdrucker und Scanner zuzugreifen. Weiterhin wird mit diesem Beschluss ein ganzes Klassenzimmer mit insgesamt 37 Laptops ausgestattet werden. Auch der Verwaltungsbereich und das Lehrerzimmer erhalten mit PCs und Beamern eine zeitgemäße Ausstattung.

Der nun getroffene Beschluss ergänzt die Planungen für ein für die Zukunft gerüstetes Schulhaus um einen weiteren wichtigen Baustein. Dieser sichert die hochwertige Ausstattung der Schule am Bildungsstandort Unterschleißheim - eine Investition mit Vorbildcharakter.