Bauarbeiten am Knotenpunkt Landshuter Straße / Münchener Ring

Donnerstag, 08. März 2018

Ende März 2018 sollen die Bauarbeiten am Knotenpunkt Landshuter Straße / Münchner Ring zum bereits angekündigten Ausbau und Ertüchtigung beginnen. In Vorbereitung dieses Bauvorhabens wurden von der Baufirma bereits jetzt unter anderem auf der Le Crès Brücke und auf der Südlichen Ingolstädter Straße Hinweisschilder angebracht, die die künftige Umleitungsstrecke ausweisen.
Die Kreuzung wird für  die überwiegende Zeit der Bauarbeiten befahrbar bleiben, wobei aber mit Verzögerungen im Verkehrsablauf gerechnet werden muss. Die ausgeschilderten Umleitungsschilder stellen daher sinnvolle Möglichkeiten dar, die Baustelle zu umfahren.
Explizit wurde die Planung darauf abgestimmt, dass die Kreuzung in der Zeit des Schienenersatzverkehrs im Rahmen der Streckensperrung zum barrierefreien S-Bahn-Ausbau in den Sommerferien 2018 nahezu ohne Einschränkungen befahrbar bleiben kann. Auch die Linienbusse der Linie 215 werden planmäßig fahren, wobei Verzögerungen im Fahrplanablauf nicht auszuschließen sind.
Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis September 2019. Mit diesen Maßnahmen wird der Knotenpunkt ausgebaut und modernisiert, um sowohl den Durchgangsverkehr nach München als auch die Zufahrt zum Business Campus reibungslos bewältigen zu können.
Die Aktualisierungen zum Baustellenverlauf finden Sie auf www.unterschleissheim.de.