Barrierefreier Ausbau der S-Bahnhöfe: Bitte beachten Sie die Beschilderungen an den Park & Ride-Parkplätzen

Donnerstag, 15. Februar 2018

Die Arbeiten für den barrierefreien Ausbau der S-Bahnhöfe Unterschleißheim und Lohhof haben begonnen. Die Vorbereitungen an den drei S-Bahnzugängen laufen auf Hochtouren und haben leider zum Teil umfangreiche Einschränkungen zur Folge.

S-Bahnhof Lohhof
Am S-Bahnhof Lohhof muss die Baustelleneinrichtung für die Arbeiten der Deutschen Bahn aus Platzgründen auf dem Gelände des Park & Ride-Parkplatzes erfolgen. Die Baufirma kann hier für ihre Baustelle bis voraussichtlich Herbst 2018 auf alle Parkplätze zugreifen. Die Fahrradabstellanlage im Norden musste ersatzlos entfernt werden. Im Süden stehen die Abstellplätze entlang des Hollerner Weges und die neue errichtete Doppelstockparkanlage zur Verfügung. Bitte beachten Sie die jeweiligen Ausschilderungen der Deutschen Bahn und der Baufirmen. Die Unterführung bleibt durchgehend zugänglich, wenngleich es zu kleinen Behinderungen kommen kann.

S-Bahnhof Unterschleißheim (Süd) – Zugang an der Le Crés Brücke
Zur Herstellung eines barrierefreien Zugangs zur Unterführung und den S-Bahngleisen werden die Flächen der Park & Ride-Anlage östlich und westlich der S-Bahnhaltestelle Unterschleißheim für die gesamte Zeit der Baumaßnahme benötigt. Bitte beachten Sie auch hier die Ausschilderungen, da sich die Baustelleneinrichtungen je nach Notwendigkeit in ihrem Ausmaß verändern können.
Weiterhin werden auf der Westseite des S-Bahnhofes (Richtung Pater-Kolbe-Straße) die Fahrradabstellanlagen versetzt. Ein Teil der Fahrradabstellanlagen muss wegen der Baustelleneinrichtung ersatzlos entfallen. Die Taxi- und Behindertenstellplätze auf der Ostseite der Park & Ride-Anlage bleiben bestehen, ebenso die vorhandene E-Ladestation und die CarSharing-Parkplätze. Sobald es der Bauablauf möglich macht, werden Teile der Park & Ride-Flächen wieder für die Benutzung freigegeben.

Solange die Unterführung an der Berglstraße / St.-Benedikt-Straße gesperrt ist, ist die Unterführung an der Le-Crés-Brücke offen.

Lediglich in der Sperrpause, in der keine S-Bahn verkehrt (vom 28.07. bis 10.09.2018) sind beide Unterführungen gesperrt. Zur Querung der Bahnlinie bietet sich dann die Le-Crés-Brücke und die Unterführung an der Raiffeisenstraße an. Darüber hinaus bemüht sich die Stadt, um weitere Angebote zur Querung der Bahnlinie zu schaffen.

S-Bahnhof Unterschleißheim (Nord) – Zugang St.-Benedikt-Straße / Berglstraße
Für die Arbeiten an der Unterführung und dem Bahnsteigzugang in Höhe St.-Benedikt-Straße / Berglstraße wird die Berglstraße ab St.-Ulrich-Straße und St.-Benedikt-Straße ab Hausnummer 10 bzw. 15 bis zum 30.11.2018 für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Anlieger der St. Benedikt-Straße und der Berglstraße können während dieser Zeit ihre Zufahrten erreichen, die betreffenden Bereiche wurden mit „Anlieger frei“ ausgewiesen. Die Personenunterführung  ist gesperrt und wird voraussichtlich Mitte September 2018 wieder geöffnet. Bitte weichen Sie für den Zugang zur S-Bahn und zur Querung der Bahnlinie auf die Unterführung am Aufgang Süd, in Höhe der Le Crés Brücke aus. Eine entsprechende Beschilderung für Fußgänger wurde angebracht.

Bitte beachten Sie, dass während der gesamten Bauzeit der Linienverkehr des ÖPNV weiterhin die Haltestellen wie gewohnt anfährt. Die Stadt empfiehlt allen Nutzern der S-Bahn, die die Bahnhöfe nicht fußläufig erreichen können, auf die Buslinien umzusteigen. Bitte beachten Sie, dass die Parkplätze für Pkw und Fahrräder bis zum Ende der Umbauarbeiten aufgrund der belegten Flächen für die Baustellen nicht in dem gewohnten Umfang zur Verfügung stehen können. Dennoch sind alle Baubeteiligten bemüht, die Einschränkungen so geringfügig wie möglich zu halten.