67. Ausgabe des Lohhofer Volksfest ging zu Ende

Mittwoch, 30. Mai 2018

Auch beim zweiten Anstich am Mittwoch herrschte ausgelassene Stimmung.

Die Rikschas waren in diesem Jahr zum ersten Mal als Fahrdienst zum Volksfest unterwegs.

Tolles Volksfest sorgt 10 Tage lang für beste Feierstimmung

Nach zehn Tagen fröhlicher Feierlichkeiten ging das 67. Lohhofer Volksfest am vergangenen Wochenende zu Ende. Gäste und Veranstalter können auf ein gelungenes Volksfest mit vielen Höhepunkten und hervorragender Stimmung zurückblicken.

Die Eröffnung des 67. Volksfests war traditionell der Anstich durch Ersten Bürgermeister Christoph Böck, der mit drei Schlägen das beliebte Gebräu zum Fließen brachte. Damit war dem bunten Volksfesttreiben auf dem Unterschleißheimer Volksfestplatz Tür und Tor geöffnet. Dazu gehörten natürlich wieder gute Laune, gutes Bier und gutes Essen im Festzelt, Biergarten, Alm und an den Ständen, viel Spaß mit den Fahrgeschäften und anderen Attraktionen der Schausteller und natürlich geselliges Beisammensein mit alten und neuen Freunden.

Nachdem bereits am Donnerstag vor offiziellem Beginn Voxxclub die Stimmung im Festzelt angeheizt hatte, sorgten die vielen anderen Volkfestbands wie Manyana, die Cagey Strings oder die Joe Williams Band sowie die DJs in der neuen Sunset Alm dafür, dass diese Laune über die folgenden Tage gehalten, wenn nicht sogar noch gesteigert werden konnte.

Dabei bekamen die Gäste nicht nur Altbewährtes geboten, auch wenn die Klassiker wie der Familientag, der Volksfestumzug oder das große Musikfeuerwerk natürlich wieder zu den Highlights gehörten. Doch auch die Neuerungen erfreuten sich großer Beliebtheit.  Die neue Sunset Alm fand schnell neue Fans, ebenso wie der Rikschaservice zum Tag für Senioren und Menschen mit Behinderungen, den Stadträtin Lissy Meyer erstmals organisiert hatte. Die größte Neuerung und heimlicher Star unter den Neuzugängen war in diesem Jahr jedoch das neue Festbier, das ab der Mitte des Volksfests ausgeschenkt wurde, und das erstmals direkt aus Unterschleißheim von der Brauerei Crew Republic stammte. Auch Bürgermeister Böck konnte es kaum erwarten, das eigens gebraute Bier der jungen Brauer zu probieren, sodass er beim zweiten Anstich sogar nur zwei Schläge brauchte, um das erste Fass anzuzapfen. Zu dem traditionell beliebten Bier der Brauerei Bruckberger gesellte sich so ein ebenso schmackhaftes und erfrischendes Festbier auf dem Lohhofer Volksfest.

Am vergangenen Sonntag wurde dann das erfolgreiche 67. Lohhofer Volksfest mit einem Tanzabend zünftig zu Ende gebracht. Die Stadt bedankt sich bei den Wirten, Schaustellern und natürlich allen Gästen für ein gelungenes Volksfest und freut sich schon jetzt auf die 68. Ausgabe im nächsten Jahr.