Radwege

Radlland Bayern

Ob in der Freizeit, zum Einkaufen, in die Arbeit: Radln ist gesund und schont die Umwelt. Es ist gerade im Nahbereich eine sinnvolle Alternative zum Auto. Im Radlland Bayern wird viel geboten. Der Ausbau der Radwege und der spezifischen Infrastruktur steht ganz oben auf der Agenda des bayerischen Verkehrsministeriums.

Hier finden Sie die Tipps des bayerischen Verkehrsministerium:

Radlland Bayern


Radwegekarte der NordAllianz

Radtouren in den Kommunen der NordAllianz mit vielen lohnenden Zielen finden Sie in der NordAllianz-Radwegekarte. Die Karte gibt es kostenlos im Rathaus.


Der RadlRing München

verbindet die Städte und Gemeinden des Münchner Umlandes. 

RadlRing München


Erholungsflächenverein

Ring der Regionen

Vom Erholungsflächenverein wurde der Ring der Regionen konzipiert, der die Möglichkeit bietet, die Region München mit dem Fahrrad zu erkunden und dabei Sehenswürdigkeiten und Erholungsgebiete kennenzulernen. Von verschiedenen Orten bietet sich immer wieder die Möglichkeit, München mit der S-Bahn oder dem schienengebundenen Regionalverkehr zu erreichen, die Tour abzubrechen oder neu aufzunehmen. Die Gesamtroute hat eine Länge von etwa 440 km und führt durch die elf Landkreise Starnberg, Weilheim-Schongau, Landsberg/Lech, Fürstenfeldbruck, Dachau, Freising, Erding, Ebersberg, München, Miesbach und Bad-Tölz-Wolfratshausen.
http://www.erholungsflaechenverein.de/index.php?inhalt=ring-der-regionen


Bayernnetz für Radler: http://www.bayerninfo.de/rad


Radtouren im MVV-Gebiet:  http://www.mvv-muenchen.de/de/unterwegs-im-mvv/radfahrer/