Ladestationen

Elektromobilität in Unterschleißheim –                           auch für Fahrräder

Standorte:

RATHAUS

Eine Ladesäule für elektrisch betriebene Fahrräder gibt es am Rathaus (Ausgang zur Raiffeisenstraße).

Praktisch sind die geräumigen Schließfächer, die auch Stauraum für Helm oder Gepäck bieten. Die Stromabgabe ist bis auf weiteres kostenlos.

Jedes der drei Schließfächer ist mit je einer Steckdose ausgestattet. Die Ladekabel muss der Nutzer selbst mitbringen.

Wer das Angebot nutzen möchte, benötigt eine Ladekarte, die er im Rathaus erhält. Interessenten  können eine Karte für die Elektrotankstelle im Bauamt, Valerystr. 1, Zimmer 135 (Tel.: 31009-248 oder ckersting@ush.bayern.de) beantragen. Das Antragsformular finden Sie hier. 


FREIZEITBAD aquariUSH

Am aquariUSH gibt es eine weitere Ladestation für Fahrräder. 

Die Ladestation direkt neben dem Haupteingang des aquariUSH bietet drei Lademöglichkeiten.
Während der Öffnungszeiten des aquariUSH kann man hier schnell, kostenlos und einfach Akkus aufladen. Passende Ladekabel können am aquariUSH gegen ein Pfand ausgeliehen oder käuflich erworben werden.
Die Versorgung der Ladestation geschieht ausschließlich über Öko-Strom aus Windenergie oder den Photovoltaikanlagen am aquariUSH.