Veranstaltungskalender

Der tut nix - entspannter Gassigehen - Workshop für Heidespaziergänger mit Hund

Termin:
12.10.2019
Beginn:
14:00 Uhr
Eintritt:
18,00 €

Heideflächenverein Münchener Norden e.V.
Grusonstraße/Ecke Schmidbartlanger
Grusonstraße/Ecke Schmidbartlanger
80939 München

Tagtäglich begegnen sich auf der Fröttmaninger Heide zahlreiche Menschen und Hunde. Damit der Ausflug ins Naturschutzgebiet für alle Beteiligten ungetrübten Naturgenuss anstatt Stress bedeutet, bietet der Heideflächenverein erstmals einen Workshop für Hundefreunde an: an zwei Tagen geht es mit einer geprüften Hundetrainerin hinaus ins Gelände. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie lernt ein Hund? Wie verhält und entwickelt er sich im Laufe seines Lebens? Wie kommuniziert er mit uns und anderen Lebewesen? Wie können Gefahren vermieden, alltägliche und schwierige Situationen gemeistert werden? Was ist ein "Hundeführerschein" und wie kann man diesen erhalten?

 

Beim ersten Termin werden den Teilnehmern neben theoretischen Inhalten auch einfache Übungen vermittelt. Diese können dann eine Woche lang ausprobiert werden. In der Folgewoche besteht die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, das Gelernte zu vertiefen und aufbauende Übungen kennenzulernen.

 

Die Veranstaltungen werden vom Gebietsbetreuer der Heideflächen und Lohwälder nördlich von München begleitet, der zusätzliche Informationen zum Besuch der Fröttmaninger Heide mit Hund geben kann.

 

Zweiter Termin: Samstag, 19.10.2019, 14.00 bis 15.30 Uhr

 

Ort/Treffpunkt: Grusonstraße/Ecke Schmidbartlanger

Referent: Monika Westermaier

Veranstalter: Heideflächenverein Münchener Norden e.V.

Zielgruppe: Familien, Schulkinder (6-13 Jahre), Jugendliche (14-17 Jahre), Erwachsene, Senioren

Kosten: Erwachsene 18.00 €

 

Anmeldung: erforderlich, Anmeldung bei: HeideHaus, heidehaus@heideflaechenverein.de oder Tel 089 / 46 223 273. Die beiden Kurstermine bauen aufeinander auf und sind deshalb nicht einzeln buchbar. Teilnahme in Teams: Hund und 1 - 2 Begleiter

 

Hinweis: Bitte mitbringen: Brustgeschirr bzw. Halsband mit Führleine (kein Stachelhalsband, keine Würgeleinen), Belohnung (Leckerchen, Spielzeug)