Zur Optimierung der Lärmsituation an Bahnstrecken - Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

Donnerstag, 27. Juli 2017

Das Eisenbahn-Bundesamt erstellt derzeit einen Lärmaktionsplan für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Im Rahmen dieser Planung gibt es eine zweiteilige Öffentlichkeitsbeteiligung, während der betroffene Personen aber auch Verbände, Organisationen und Kommunen sich direkt beteiligen können.

Von dem Lärmaktionsplan erhofft sich das Eisenbahn-Bundesamt eine Senkung der Lärmbelästigung für alle Betroffenen.

Wie bereits berichtet, begann die Beteiligung der Öffentlichkeit am 30.06. und dauert zunächst bis zum 25.08.2017. Daraufhin wird ein erster Lärmaktionsplan erstellt und veröffentlicht. Anfang 2018 wird es dann eine erneute Öffentlichkeitsbeteiligung geben, in der die Teilnehmer Rückmeldung dazu geben können. Der fertige Plan wird dann Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht.

Die weitere Information und die Teilnahme ist unter https://www.laermaktionsplanung-schiene.de/ abrufbar. Der Grundstücks- und Bauausschuss hat in seiner letzten Sitzung für die Stadt eine umfangreiche Stellungnahme im Interesse der Unterschleißheimer Bürgerinnen und Bürger abgegeben und damit eine frühere nochmals inhaltsgleiche bestätigt.