XERABIT GmbH gewinnt Großen Preis des Mittelstandes

Donnerstag, 07. November 2013
Bürgermeister Christoph Böck gratuliert Unterschleißheimer Vorzeigeunternehmen

Bürgermeister Christoph Böck gratuliert Unterschleißheimer Vorzeigeunternehmen

Bürgermeister Christoph Böck gratuliert zum Großen Preis des Mittelstands

Die XERABIT GmbH mit Sitz in Unterschleißheim hat den Großen Preis des Mittelstandes 2013 gewonnen. Der Wirtschaftspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung, der 2013 zum 19. Mal vergeben wurde, wurde am 05. Oktober im Würzburger Congress-Centrum im Rahmen einer Gala-Veranstaltung überreicht. Das IT-System- und Beratungshaus XERABIT setzte sich dabei gegen insgesamt 4.035 Mittelstandsunternehmen, Banken und Kommunen sowie mehr als 1.400 Institutionen in den 16 Bundesländern durch, die 2013 für den Wettbewerb nominiert waren. Zu diesem Erfolg gratulierte Bürgermeister Christoph Böck dem Unterschleißheimer Vorzeigeunternehmen im Rahmen eines Pressetermins nun persönlich.

XERABIT war 2013 das dritte Jahr in Folge von der Wirtschaftsförderung der Stadt Unterschleißheim für den Wettbewerb nominiert worden. Erstmals ins Finale des Wirtschaftspreises eingezogen war XERABIT bereits 2012. Das von Bernhard Hopp und Günter Simmnacher im Jahr 2009 gestartete Unternehmen hat neben dem Firmensitz in Unterschleißheim Niederlassungen in Nürnberg und Mannheim. Das Unternehmen stellt an seinen drei Standorten für seine mittlerweile mehr als 120 namhaften Kunden aus dem Mittelstand und DAX-Bereich weitreichendes Knowhow zur Verfügung. Spezialisiert hat sich XERABIT auf die Beratung und Analyse von IT-Strukturen und -Prozessen mit Schwerpunkten auf Rechenzentren sowie Daten- und Prozess-Consulting.