Wohngeldreform zum 01.01.2016

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Zum 01.01.2016 tritt die Wohngeldreform in Kraft, im Zuge derer das Wohngeld an die Entwicklung der Einkommen und der Warmmieten seit der letzten Reform 2009 angepasst wird. Wohngeld gibt es sowohl als Mietzuschuss für Personen, die (Unter-)Mieterin oder Mieter einer Wohnung oder eines Zimmers sind als auch als Lastenzuschuss für Personen, die Eigentümerinnen und Eigentümer von selbst genutztem Wohnraum sind.
 
Wesentliche Änderungen:
- Anpassung der Tabellenwerte an die Entwicklung der Wohnkosten und der Verbrauchspreise-Regional gestaffelte Anhebung der Miethöchstbeträge
- Neufestlegung der Mietstufen
- Vereinfachung des Wohngeldrechts

Ob jemand Anspruch auf Wohngeld hat, hängt von der Anzahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder, der Höhe des Gesamteinkommens sowie der Höhe der zuschussfähigen Miete oder der Belastung von Eigentümerinnen und Eigentümern ab. Die Antragstellung erfolgt beim Landratsamt München.Antragsformulare können bei der Stadt Unterschleißheim, Sozialamt Zimmer 103 und 104 abgeholt und auch ausgefüllt abgegeben werden.

Nähere Informationen unter: http://www.bmub.bund.de/service/buergerforum/haeufige-fragen-faq/faq-wohngeld/