Wertstoffsammelstelle nimmt Wachsreste an - Ihr Wachs für den guten Zweck

Donnerstag, 19. Mai 2016

In einer neuen Tonne am Unterschleißheimer Wertstoffhof können jetzt Wachsreste abgegeben werden. Die Abfälle werden umweltfreundlich recycelt und kommen dabei einem guten Zweck zugute.

An der Wertstoffsammelstelle in der Landshuter Straße steht ab sofort eine eigene Tonne für Wachsabfälle bereit. Hier können Wachsreste, wie beispielsweise alte Kerzen abgegeben werden, um sie von der Stiftung Pfennigparade recyceln zu lassen. Das Münchener Rehabilitationszentrum hat zum Ziel, körperbehinderten Menschen eine sinnvolle Tätigkeit zu geben und ihnen so mehr Selbstständigkeit und Selbstwertgefühl zu ermöglichen. Zu diesen Tätigkeiten gehört auch die Herstellung von neuen Kerzen aus alten Wachsresten. Auf diese Weise kann Restmüll reduziert und altes Wachs umweltfreundlich widerverwertet werden.
Abgegeben werden können alle Arten von Wachs, auch parfümiertes wie von Duft- oder Mückenkerzen sowie Wachsreste, an denen Rückstände von anderen Stoffen, wie z.B. Plastik zu finden sind. Grabkerzen werden jedoch nicht angenommen.
Die Tonne steht am Wertstoffhof bereit, ist jedoch nicht frei zugänglich, um Missbrauch und Zweckentfremdung zu verhindern. Wenn Sie Wachsreste abgeben möchten, sprechen Sie bitte die Mitarbeiter vor Ort an.