Weil keine schädlichen Stoffe enthalten sind

Montag, 24. August 2009
Dispersionsfarben nicht mehr auf den Wertstoffhof

Dispersionsfarben nicht mehr auf den Wertstoffhof

Dispersionsfarben weisen schon seit langem keine schädlichen Stoffe mehr auf. Deshalb ist die Entsorgung weder über die Problemabfallsammlung in der Wertstoffsammelstelle noch über das Giftmobil des Landkreises München nötig. Am Wertstoffhof werden Dispersionsfarben nicht mehr angenommen.
Die eingetrockneten und verdickten Farbreste können im normalen Hausmüll entsorgt werden. Bitte keine flüssigen Farbreste über die Restmülltonne entsorgen. Absolut leere, saubere Farbeimer mit dem Grünen Punkt können auch über die DSD-Sammlung entsorgt werden.