Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der Mittelschule

Montag, 12. Dezember 2011
Justin Jahn überzeugt die Jury

Justin Jahn überzeugt die Jury

"Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist." Unter diesem Motto von Joseph Addison versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen der Mittelschule Unterschleißheim  Anfang Dezember in der Aula, um  den besten Leser der Jahrgangsstufe zu ermitteln.
Gut vorbereitet und verständlicherweise ein wenig nervös stellten sich die jeweils zwei Besten einer Klasse der Jury und dem gespannten Publikum.
Nachdem die Klassensieger  in der ersten Runde für die gebannt  lauschenden Zuhörer eine Kostprobe aus ihren Lieblingsbücher  vorstellen durften, mussten sie in der zweiten Runde die Juroren mit  ihrer Leseleistung in einem unbekannten Text überzeugen.                                                                                                                
Die Bewertung erfolgte in den Bereichen: Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis.  Wie jedes Jahr fiel der Jury die Wahl nicht leicht.
Mit seinem lebendigen, gut nachempfundenen  Vortrag konnte am Ende Justin Jahn den Vorlesewettbewerb für sich entscheiden, dicht gefolgt von Lukas Domes und Michelle Gebhart.
Auch die  weiteren Finalisten Raphael Gast, Tim Hofmann und Maria Stavreka wurden vom Publikum mit großem Beifall belohnt.                                        
Justin wird die Mittelschule zu Beginn des neuen Jahres beim Kreisentscheid vertreten, dazu wünschen ihm die Schule und die Stadt Unterschleißheim viel Erfolg und alles Gute. 
Der Schulentscheid zum Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels fand in diesem Jahr das fünfte Mal in Folge an der Mittelschule statt. Die Schulleiterin Frau Hanke dankte den Vertreterinnen der  beiden ortsansässigen Buchhandlungen und der Mitarbeiterin der Stadtbibliothek Unterschleißheim für die langjährige Unterstützung bei diesem wichtigen Wettbewerb. Als Jurymitglieder und Buchsponsoren leisten sie einen wertvollen und nicht mehr wegzudenkenden Beitrag für die Lesekultur der Mittelschüler in Unterschleißheim.