Vor dem alten Rathaus

Mittwoch, 02. November 2011
Qualitativ hochwertige Infotafeln für die Bezirksstraße

Qualitativ hochwertige Infotafeln für die Bezirksstraße

Im Zuge der Umgestaltung des Platzes vor dem alten Rathaus in der Bezirksstraße 27 wird auch ein neuer, qualitativ hochwertiger Schaukasten aufgestellt. Die Infotafeln haben eine Sternform und ersetzen den vor einigen Jahren aufgegebenen Standort im Zugangsbereich zur Kirche St. Korbinian.

Dass der Vorplatz umgestaltet werden soll, ist schon seit längerem in Planung. Jetzt sind die notwendigen finanziellen Mittel vorhanden, die Planungen werden konkreter: Die Fläche vor dem alten Rathaus wird mit neuen Klinkersteinen gepflastert, der Eingang mit einer Rampe behindertengerecht umgebaut. Eine neue Bank direkt an der Hauswand bietet eine Sitzmöglichkeit für Passanten und Besucher der Bezirksstraße. Direkt vor dem Eingang werden Schautafeln aufgestellt, die sich qualitativ überaus positiv von den bisherigen Plakatwänden aus Metall unterscheiden. Vier Wände, die rechtwinklig zueinander stehen und jeweils beidseitig zu verwenden sind, bilden dann den neuen Informationspunkt in der Bezirksstraße. Aus Glas, abends beleuchtet und auch vor der Witterung geschützt können dort die Informationen der Stadt, der Vereine und Organisationen der Bevölkerung präsentiert werden. Die Optik wird damit wesentlich verbessert, da die Plakate nicht wie auf der bisherigen Plakatwand nach längerer Zeit teilweise beschädigt, mehrmals überklebt wurden und damit kein schönes Bild boten. Mit der neuen Lösung, die im ersten Halbjahr 2012 realisiert werden soll, kommt die Stadt dem Informationsbedürfnis der Bürger für Veranstaltungen und sonstige Hinweise und Nachrichten an der zentralen und stark frequentierten Bezirksstraße nach.