Viele Besucher, buntes Programm

Montag, 24. Oktober 2011
Der 7. Gesundheitstag rundum gelungen

Der 7. Gesundheitstag rundum gelungen

Viele Besucher nutzen das umfangreiche Angebot am 7. Unterschleißheimer Gesundheitstag im Bürgerhaus.

Viele Besucher nutzen das umfangreiche Angebot am 7. Unterschleißheimer Gesundheitstag im Bürgerhaus.

Am Sonntag, 16. Oktober, drehte sich beim 7. Unterschleißheimer Gesundheitstag im und um das Rathaus alles um das Motto "Gesund sein ? Gesund bleiben". Die vielen Aussteller, Referenten und Vereine luden die Besucher zu einem kostenlosen Informationstag, der ganz im Zeichen des wertvollen Gutes Gesundheit stand. Das schöne Herbstwetter tat das seinige dazu: Viele Unterschleißheimer nutzten die Gelegenheit, bei angenehmen Temperaturen einen Bummel über den Rathausplatz zu unternehmen, um zwischen Vorträgen und Serviceangeboten hin- und herzupendeln. Ein Gesundheitscheck mit Blutdruckmessung, ein Hörtest oder Tipps zur gesunden Ernährung machten den Besuchern deutlich, wie es um ihr eigenes Wohlbefinden steht und zeigte persönliche Stärken und Schwächen auf. Sehr gut besucht und viele wertvolle Informationen boten auch die 25 Vorträge von Ärzten und anderen Experten.
Die Besucher waren eingeladen, sich über die unterschiedlichsten Themen zu informieren und sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Eine ideale Gelegenheit, neue Denkanstöße in puncto Gesundheit zu erhalten.

Dass der Gesundheitssektor ein großer und stark wachsender Bereich ist und in Unterschleißheim viele Angebote vorhanden sind, zeigten die Unternehmen, Ärzte, Vereine, Heilpraktiker, Masseure und alle, die es sich zum Ziel gesetzt hatten, am 16. Oktober die Besucher über ihr umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsangebot im Gesundheitsbereich zu informieren. Dies ist rundum gelungen und dank der vielen Beteiligten konnte auch am 7. Unterschleißheimer Gesundheitstag eine vielfältige, interessante Mixtur geboten werden.

Wer dieses Mal nicht dabei sein konnte, muss nun bis 2013 warten ? der Gesundheitstag findet nämlich nur alle zwei Jahre statt.