Veranstaltung des ICU e. V. am 09. Juli 2009

Dienstag, 28. Juli 2009
Nachhaltiges (Ver)handeln mit der Harvard-Methode

Nachhaltiges (Ver)handeln mit der Harvard-Methode

Zu dem halbtägigen Workshop "(Ver)handeln nach der Harvard-Methode" hat die Geschäftsstelle des ICU e. V. seine Mitglieder sowie ortsansässige Unternehmen eingeladen. Firmen aus dem ICU e. V. wie die Bauland GmbH, EADS Deutschland GmbH, EBAS International, Funkenzauber, Gerber Verlag GmbH, Kratzer Automation AG, Münchner Kies Union GmbH & Co. KG, SBK, Schreiner Group, SolarPlan Ing.-Büro, Xerabit GmbH sowie das eccola Sprachstudio und viele andere folgten der Einladung des ICU. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen deshalb mit großen Erwartungen in den Großen Sitzungssaal des Rathauses Unterschleißheim. Denn die Referentin, Frau Petsy Fink, Unternehmerin und Trainerin (www.petsy-fink.de..), hat die Methode dort, wo sie entwickelt wurde, erlernt, nämlich an der Harvard Law School. Sie ist eine der wenigen Trainerinnen im deutschsprachigen Raum, die die international bewährte Methode schult. Es wurden sowohl in Theorie als auch in der Praxis folgende Punkte angesprochen:
? Verbesserung beruflicher und privater Beziehungen
? Bessere Geschäftsabschlüsse mit "externen Kunden" durch Struktur und Emphatie
? Wie bricht man Patt-Situationen und festgefahrene Verhandlungen auf?
? Umgang mit Hindernissen und Komplikationen bei Verhandlungen
? Möglichkeiten, Win-Win-Situationen und nachhaltige Erfolge zu erzielen.
Mittels eines Vorbereitungsbogens für Verhandlungen und eines Praxisbeispiels hat die Referentin die Seminarteilnehmer zu konzentrierter Mitarbeit gefordert. Ziel des Harvard-Konzeptes ist es, Befriedigung der Interessen auf beiden Seiten zu erreichen. Nicht nur von unseren ICU-Mitgliedern, sondern auch von den übrigen teilnehmenden Firmen erhielten wir positive Rückmeldungen.

Der ICU e.V. möchte mit unterschiedlichsten Veranstaltungen seinen Mitgliedern, aber auch interessierten Unternehmen einen Mehrwert bieten. Sollten auch Sie Interesse am ICU e.V. haben, nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf (Telefon: 089-31009-287; E-Mail: ) oder klicken Sie im Internet auf www.icu-net.de.