Unterschleißheimer Stadtradeln mit Auftaktveranstaltung gestartet

Mittwoch, 03. Juli 2013
Rathausplatz ganz im Zeichen des Fahrrads

Rathausplatz ganz im Zeichen des Fahrrads

Bürgermeister Christoph Böck, Stadträte und den Vorjahresgewinner

Am Samstag, 29.06., konnten sich alle Fahrrad-Begeisterten und solche, die es werden wollen, am Infostand der Stadt auf dem Rathausplatz über das Unterschleißheimer Stadtradeln, das am 01.07. startete, informieren. Bürgermeister Christoph Böck war persönlich anwesend und animierte die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen - Ziel ist es, das gute Ergebnis von 2012 noch zu toppen.

Die Auftaktveranstaltung wurde professionell und unterhaltsam von Martina Beils vom Radiosender Rockantenne moderiert. Viele Interessierte und Passanten nutzten gerne das Angebot, informierten sich über die Aktion, ließen beim Fahrradcheck des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) kleine Reparaturen ausführen, rieten beim Fahrradquiz des ADFC mit oder lauschten den Interviews mit den Verantwortlichen des ADFC. Zudem fanden die Give-aways der Stadt, Trinkflaschen für das Fahrrad und Sattelschoner mit dem städtischen Logo, Flyer und Radlpläne der Umgebung und ganz Bayerns reißenden Absatz. Eine perfekte Ergänzung dazu war die Münchner Verkehrspolizei, die in ihrem Bus mit zwei Beamten, Plakaten und Flyern alle Fragen rund um das verkehrssichere Fahrrad beantwortete.

Bürgermeister Christoph Böck war selbst mit einem Fahrrad gekommen, das er derzeit testet und dann für Dienstfahrten verwenden will und ging so mit bestem Beispiel voran. Er stand für Fragen und Gespräche zur Verfügung und spornte die Unterschleißheimer dazu an, mitzumachen und das gute Ergebnis des letzten Jahres noch zu toppen.

Noch bis 21. Juli sollen beim Stadtradeln der Umwelt und Gesundheit zuliebe möglichst viele Kilometer per Drahtesel zurückgelegt werden. Auch während die Aktion läuft, kann man sich noch anmelden, ein Team gründen oder einem Team beitreten, bis 21.7. Radkilometer sammeln und unter www.stadtradeln.de eintragen.