Unterschleißheimer Sportler im Mittelpunkt

Mittwoch, 22. März 2017

Eindrucksvolle Vorführung der Judoka vom SV Lohhof

Am Abend des 17.03.17 trafen sich im Festsaal des Bürgerhauses wieder die Sportbegeisterten der Stadt Unterschleißheim, um die Erfolge des vergangenen Jahres zu feiern. Im Mittelpunkt des Galaabends stand wie immer die Ehrung der siegreichen Sportlerinnen und Sportler durch Ersten Bürgermeister Christoph Böck.
Auch das Jahr 2016 brachte wieder zahlreiche Erfolge für die Sportlerinnen und Sportler der Stadt Unterschleißheim. Um diese angemessen zu feiern, lud auch in diesem Jahr der Bürgermeister wieder zur mittlerweile 46. großen Sportlerehrung ins Bürgerhaus ein.
Moderiert wurde der Abend von Matthias Kock vom SV Lohhof, der sich im launigen Zwiegespräch beim Bürgermeister für die große Unterstützung des Vereinssports durch die Stadt bedankte und kurzweilig durch den Abend führte. Böck bezeichnete dies als selbstverständlich für eine Sportstadt wie Unterschleißheim und versicherte auch für das kommende Jahr, den Vereinssport nach allen Kräften zu unterstützen. Allein über eine halbe Million Euro stehen an Zuschüssen für die Sportvereine bereit. Daneben würden mit der Sanierung von Turnhallen, dem Sporttreff und der Errichtung des Außenbeckens im aquariUSH viele Projekte vorangetrieben, die die Sportler nutzen könnten.
Es folgte ein abwechslungsreicher Abend, an dem insgesamt 282 Sportlerinnen und Sportler aus den Sportarten Badminton, Ballett, Beachhandball, Beachvolleyball, Cheerleading, Fussball, Gerätturnen, Gerätturnen Teamgym, Golf, Judo, Karate, Leichtathletik, Rhönrad, Rudern, Rehasport Schwimmen, Schwimmen, Sportkegeln, Sportschießen, Tanzsport, Tennis, Volleyball und Windsurfen geehrt wurden. Ein großer Dank ging auch an die vielen ehrenamtlichen Trainer, Funktionäre und Eltern, die ihren Beitrag dafür leisten, dass diese enorme Anzahl an sportlichen Höchstleistungen möglich ist. Die Bandbreite der außergewöhnlichen Sportlerinnen und Sportler reichte von der achtjährigen Tennisspielerin Florentina Kastner bis hin zu Georg Haltmeier, der bereits zum 39. Mal im Rahmen der Sportlerehrung ausgezeichnet wurde.
Großartig unterhalten wurden die Anwesenden an dem Abend auch durch eine imposante Bühnenvorführung aus den Bereichen Judo und Karate des SV Lohhof.
Nachdem die Sportler ihre Medaillen und Urkunden erhalten hatten, eröffnete Erster Bürgermeister Böck das eigens zusammen gestellte Sportlerbuffet, das mit Fingerfood und reichlich frischem Obst und Gemüse bestückt war.