Unterschleißheimer Kultur für jeden Geschmack

Dienstag, 26. Juni 2012
Forum Unterschleißheim präsentiert neues Programm

Forum Unterschleißheim präsentiert neues Programm

Erster Bürgermeister Rolf Zeitler und Daniela Benker, Werkleiterin des Forums Unterschleißheim, präsentierten vor kurzem das Programmheft  für die kommende Spielzeit 2012/13 mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot, das allen Wünschen gerecht wird. Bei über 70 Angeboten ist für jede Altersgruppe und für jeden Geschmack etwas dabei. Schon im Sommer, praktisch kurz vor Saisonbeginn, wird in der ersten Augustwoche viel Interessantes  geboten: Beim traditionellen und überaus populären Zeltfest gibt es von Zirkusschule über Kindertheater bis zu Abendkonzerten alles, was das "Heimurlauberherz" begehrt.
Kultur für Kinder und Jugendliche wird in Unterschleißheim von jeher groß geschrieben: Zehn Theatervorstellungen und ein Kinderkonzert gibt es für die Kleinen, darunter auch solche  Klassiker, wie "Gullivers Reisen", "Vom Fischer und seiner Frau" und "Die Hochzeit des Figaro". Jugendliche können sich ebenso auf drei Vorstellungen freuen, die Themen aus der Lebenswelt junger Menschen aufgreifen.
Eröffnet wird die nächste Saison am 9. September erstmals außerhalb der eigenen Stadtgrenzen im Barocksaal von Schloss Schleißheim mit einem Abend, der den Märchen der Gebrüder Grimm gewidmet ist,  mit Cornelia Froboess und Sigi Schwab, in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter der Schleißheimer Schlosskonzerte, der Kulturgipfel GmbH München. Schirmherr ist Bürgermeister Rolf Zeitler. Die Grimm?schen "Kinder- und Hausmärchen" wurden am 20.12.1812 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt- ein Jubiläum, das gerne aufgegriffen wird.
Weitere Lesungen, wie die des beliebten Tatortautoren Friedrich Ani, des Autor-Kabarettisten Kerim Pamuk und  des Musikers und Kriminalisten Jörg Maurer warten auf ihre Fans und solche, die es werden wollen. Und was wäre diese Reihe ohne die Special-Gäste, Klassiker und Publikumslieblinge, Senta Berger (Rezitation "Im Wiener Kaffeehaus", begleitet vom Streicher-Duo Kenzle) und Gerhard Polt ("Im Schatten der Gans: Weihnachtsgeschichten", am Klavier begleitet von Wolfgang Leibnitz).
Einem weiteren, eigentlich Doppeljubiläum, nämlich Richard Wagners 200. Geburtstag und 130. Todestag, widmet sich das Forum mit dem Liederabend "Traum der ewigen Liebe". Die Klassikliebhaber werden unter anderen mit zwei Orchesterkonzerten, mit Puccinis "Turandot" und dem "Zigeunerbaron" von Johann Strauß verwöhnt. Auf etwas ganz Besonderes dürfen sich sowohl Klassik-, als auch Crossover-Fans freuen: Zwei Stars ohne Starallüren, zwei Weltklassegitarristen, die Katona Twins präsentieren ein wunderbares Programm. Diese Künstler, die große Arenen wie die Münchner Olympiahalle, aber auch internationale Häuser wie die Carnegie Hall in New York oder die Royal Festival Hall in London füllten, schenken auch Unterschleißheim ein Musikerlebnis vom Feinsten.
Ein besonderes Highlight erwartet Sie am 6. Oktober im BallhausForum: Peter Cornelius und seine Band werden dort ein sicherlich wunderbares Konzert geben. Seine Hits wie "Die Blume aus dem Gemeindebau" oder "Du entschuldige, I kenn Di" sind vielen von uns lieb gewordene musikalische Erinnerungen. Tränenfeuchte Augen garantiert. Die Tickets dafür sind bereits im Vorverkauf. Zum Auftakt für diesen Konzertabend können Sie wieder ein üppiges bayerisch-österreichisches Schmankerl-Buffet im Dolce-Hotel inklusive eines Getränks hinzubuchen.
Die Liebhaber moderner Musik dürfen sich auf Künstler freuen wie die Jazzsängerin und Allroundkünstlerin Jenny Evans, die "Teufelsgeigerin" Martina Eisenreich, eine Legende des europäischen Blues, Sänger und Songwriter Nick Woodland und Jenny Boneja oder den jungen Klezmer-, Gypsy- und Jazzgitarristen Diknu Schneeberger und seine Band aus Wien, die bereits internationalen Ruhm erlangt haben. Auch diejenigen, die Musikkabarett bevorzugen, kommen auf ihre Kosten. Abende mit Jess Jochimsen, Alfred Dorfer, Da Huawa, da Meier und I, Martin O aus der Schweiz, Martin Schmitt, der Großfamilie Well (mit einer Volksmusikrevue) und Zither Manä stehen zur Auswahl.
Das Forum Unterschleißheim bietet für Theaterbesucher eine breite Palette von Schauspiel "(Der Tod und das Mädchen"), über Agatha Christies Kriminalstück "Zeugin der Anklage", drei Komödien und Programme mit namhaften Kabarettisten wie Wolfgang Krebs, Django Asül, Helmut Schleich, Jochen Malmsheimer u.a. Auch in der kommenden Spielzeit wird ein klassischer Varietéabend auf dem Programm stehen, das "Faust-Spektakel", wie die Produktion im vergangenen Jahr in der hochwertigen Inszenierung von Karl-Heinz Helmschrot, der dem Publikum vor allem durch seine hinreißenden GOP-Inszenierungen bekannt ist. Schnelles, gewitztes und akrobatisches Entertainment wie zu besten Las- Vegas-Zeiten. Eine kleine Speisekarte des Culinariush wird an diesem Abend auch für den leiblichen Genuss sorgen.
Immer beliebter werden schließlich unsere hochwertigen und sorgfältig für die Jahreszeit ausgewählten Veranstaltungen rund um den Jahreswechsel. Aufgrund des fulminanten Erfolges des von Django Asül in der letzten Spielzeit erstmals zelebrierten "Jahresrückblick" wird es diesen Abend im Dezember 2012 wieder geben. Am 30.12. gibt es die wunderbare Komödie "Dinner for One ? wie alles begann". Natürlich inklusive dem berühmten Originalsketch mit Miss Sophie, Butler James, Mr. Winterbottom, Admiral Schneider und allen klassischen Irrungen und Wirrungen.

Ein umfangreiches, breit gefächertes und hochwertiges Angebot also. Die gewohnt günstigen Eintrittspreise konnten auch für die kommende Spielzeit stabil gehalten werden. Die Stadt Unterschleißheim bietet damit nicht nur den ortsansässigen Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch ihren Gästen von außerhalb, ein umfangreiches und inhaltlich vielseitiges Kulturprogramm.
Sollten Sie das neue Kulturprogramm bisher noch nicht in Ihrem Briefkasten gehabt haben, so wenden Sie sich gern an das Forum Unterschleißheim unter Tel.: 089/310 09-234 oder unter E-Mail: wherzog@ush.bayern.de.