Unterschleißheimer Buch der Vereine der Öffentlichkeit präsentiert

Mittwoch, 30. Oktober 2013
Umfassendes Werk von Ortschronist Wolfgang Christoph

Umfassendes Werk von Ortschronist Wolfgang Christoph

 

Großes Interesse für das Buch der Vereine

Der Ortschronist und ehemalige Leiter des Heimatmuseums Wolfgang Christoph hat sein neuestes Werk speziell den Unterschleißheimer Vereinen gewidmet. Zusammen mit seiner Co-Autorin Ingrid Fischer hat er das „Buch der Vereine“ vergangene Woche nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Abend der Präsentation wurde durch die Tanzlmusi der Stadtkapelle eröffnet. Kulturreferent  Manfred Utz begrüßte die in großer Zahl anwesenden Vereine sowie Gäste und führte durch das Programm. Als erster Redner würdigte Bürgermeister Christoph Böck die Vereine mit den Worten „man kann die Bedeutung von Vereinen für eine Kommune gar nicht hoch genug einschätzen“.
Nach Tanzeinlagen des Tanzsportclubs, Demonstrationen von Zaubereien und physikalischen Wundern der  „Schlauen Füchse“ gab Wolfgang Christoph einen Überblick über den Inhalt des neuen Vereinsbuchs. Im Anschluss hatten die Vereinsvertreter Gelegenheit, über ihre Arbeit zu diskutieren. Alles in allem war es ein rundum gelungener Abend für ein spannendes Buch, das es in dieser Art bisher noch nicht gegeben hatte.
Mit dem „Buch der Vereine“ ermöglichen Wolfgang Christoph und seine Co-Autorin Ingrid Fischer allen Unterschleißheimer Bürgerinnen und Bürgern, egal ob sie Vereinsmitglieder sind oder nicht, einen tiefen Einblick in das bunte, rege Vereinsleben der Stadt. Das Buch der Vereine ist beim Sponsor, der Raiffeisenbank München-Nord, der an dieser Stelle höchster Dank für die Finanzierung gilt, und im Heimatmuseum kostenlos erhältlich.