Unterschleißheim unterstützt Hilfsbedürftige

Montag, 14. Dezember 2009
Aktion "Grüne Karte" von der Stadt für Bürger mit geringem Einkommen

Aktion "Grüne Karte" von der Stadt für Bürger mit geringem Einkommen

Unterschleißheimer Bürger mit geringem Einkommen können die öffentlichen Verkehrsmittel für eine Fahrt in die Stadt München kostenlos nutzen. Bei der Stadt Unterschleißheim kann man sich schon jetzt eine übertragbare "Isar Card 9 Uhr" für einen Tag ausleihen. Das Ticket gilt an allen Wochentagen (Montag bis Freitag ab 9 Uhr) und ermöglicht beliebig viele Fahrten im Netz des MVV. Mit der Überlassung des Tickets für die Dauer eines Tages soll berechtigten Personen die Möglichkeit gegeben werden, ohne zusätzliche Fahrtkosten im gesamten MVV-Netz München mobil zu sein und bei Leistungsträgern (z.B. Arbeitsagentur, Landratsamt München) oder möglichen Arbeitgebern vorzusprechen.
Wer kann die Karte bekommen?
Antragsteller bzw. Empfänger von Leistungen nach dem SGB II und SGB XII und von Leistungen nach dem Wohngeldgesetz.
Hinweis: Drei Kinder unter 15 Jahren können kostenlos mitfahren!
Wo kann man die Karte bekommen?
Die "Isar Card 9 Uhr" erhalten Sie im Rathaus, Sozial- und Rentenamt (Zimmer 103, 104 oder 105), zu den üblichen Parteiverkehrszeiten.
Wie oft kann man die Karte ausleihen?
So oft Sie möchten und die Karte verfügbar ist ? aber jeweils nur für einen Tag. Die Karte muss stets am nächsten Arbeitstag bis 8.30 Uhr wieder bei der Stadtverwaltung abgegeben werden, damit sie auch für andere Bürger zur Verfügung steht.
Reservierung? Ja!
Geben Sie uns am besten mindestens einen Tag vor Ihrer geplanten Fahrt Bescheid ? damit ist die Karte für Sie reserviert.
Was kostet die Karte?
Für alle berechtigten Bürger ist das Ausleihen kostenlos. Es muss jedoch eine Kaution in Höhe des Kartenwertes hinterlegt werden, damit das Zurückbringen am nächsten Tag nicht vergessen wird. Nach Ermessen kann die "Isar Card 9 Uhr" gegen eine Abtretungserklärung ? ebenfalls in Höhe des Kartenwertes ? ausgeliehen werden.