Unterschleißheim feiert ein großes Fest zum Weltkindertag

Montag, 29. September 2014
Lachende Völkerverständigung

Lachende Völkerverständigung

Weltkindertag 2014 im Bürgerhaus Unterschleißheim

Es ist schon gute Tradition, dass Unterschleißheim den jährlichen Weltkindertag mit seinen Kindern ganz groß feiert. Über 40 Vereine, Organisationen und Institutionen luden die jungen Bürger ein zu einem Nachmittag voller Freude und einer bunten Erlebniswelt.

Am 21. Weltkindertag in Unterschleißheim hatten die Vereine und Organisationen aus der Stadt das Ziel, den jungen Besuchern mit Spiel und Spaß einen unvergesslich schönen Tag zu bereiten. Sportlich, spielerisch und künstlerisch konnten sich die Kinder quer durch das gesamte Bürgerhaus betätigen.

Unterschleißheims Erster Bürgermeister Christoph Böck zeigte sich erfreut über das breite Angebot für Kinder und Jugendliche in der Stadt. Er erinnerte auch daran, dass die UN-Kinderrechtskonvention in diesem Jahr ihren 25. Jahrestag feiert. In dem Dokument wurden festgelegte Standards zum Schutz der Kinder festgeschrieben. Im Januar wird es dazu eine Veranstaltung mit dem Spielmobil geben. Dort werden die Rechte für und mit den Kindern kindgerecht aufgearbeitet.

Für alle Kinder und Erwachsenen war es ein riesen Spaß. Im nächsten Jahr wird es nach der abgeschlossenen Sanierung des Rathausplatzes wieder viele Aktivitäten im Freien geben mit einer noch größeren Kulisse für den Tag.

Der Weltkindertag in Unterschleißheim hatte noch einen weiteren positiven Nebeneffekt. Die vielen Menschen in Unterschleißheim, die in ihrem Beruf oder als Ehrenamtliche mit Kindern arbeiten, kamen an diesem Tag zusammen und konnten sich untereinander austauschen und vernetzen.