Umweltfreundliche Geothermie in Unterschleißheim weiter auf dem Vormarsch

Mittwoch, 22. April 2015

Die umwelt- und klimaschonende Fernwärmeversorgung der städtischen GTU Geothermie AG stößt auf hohe Nachfrage und wird deshalb stetig weiter ausgebaut.

Ein Ausbauschwerpunkt ist in diesem Jahr der Versorgungsanschluss im Bereich der Alexander-Pachmann-Straße, wofür eine neue Hauptleitung ab der bestehenden Leitungstrasse in der Südlichen Ingolstädter Straße über die Siedlerstraße, Lohwaldstraße und Fritz-Lochmann-Straße bis zur Alexander-Pachmann-Straße verlegt wird. Dazu muss auch die Bezirksstraße mit der Leitung in diesem Abschnitt überquert werden.
Deshalb kommt es im Bereich des Stadtnordens zu unvermeidlichen Verkehrseinschränkungen.

Die Lohwaldstraße und die Fritz-Lochmann-Straße müssen hierzu im Zeitraum vom 27.04.2015 bis voraussichtlich 21.06.2015 voll gesperrt werden. Der Anliegerverkehr sowie die Zufahrt zu den jeweiligen Grundstücken ist grundsätzlich gewährleistet, wobei temporäre Behinderungen in Abhängigkeit des Verlaufs der Baumaßnahme nicht ausgeschlossen werden können. Die betroffenen Anlieger werden von der Baufirma konkret mit Postwurfsendungen informiert.

Im unmittelbaren Kreuzungsbereich von Bezirksstraße mit der Lohwaldstraße und Fritz-Lochmann-Straße ist während der Bauarbeiten jeweils eine abwechselnde halbseitige Sperrung unumgänglich. Diese wird ab dem 04.05.2015 für max. 4 Wochen andauern, wobei bei günstigem Bauablauf mit entsprechender Witterung eine kürzere Dauer möglich ist. In jedem Fall wird die Bezirksstraße am 14.06.2015 zum Sommer-Jahrmarkt (Marktsonntag) frei passierbar sein.

Um den Verkehr in beide Richtungen flüssig zu halten, ist auf Höhe der halbseitigen Sperrung der Bezirksstraße eine Ampelregelung vorgesehen. Bedingt durch diese Baumaßnahme kann es zu Behinderungen und Lärmbelästigungen in diesem Abschnitt kommen. Umfahren Sie nach Möglichkeit den betroffenen Bereich weiträumig.

Stadt und GTU AG bitten alle betroffenen Anlieger und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Geduld für den nun anstehenden Ausbau der Erneuerbaren Energieversorgung in der Klimaschutz-Kommune Unterschleißheim.