Umbau alte Hauptstraße - Beschluss zur baulichen Optimierung

Donnerstag, 21. September 2017

Die alte Hauptstraße südlich des Münchner Rings in Unterschleißheim hatte bis zum Jahr 1982 die Funktion einer Staatsstraße. Im Jahr 1989 erfolgte die Abstufung zur Ortsstraße und zum beschränkten öffentlichen Weg. Für viele Anwohner erfüllte die alte Hauptstraße neben der Rad- und Fußwegefunktion auch einen gewissen Aufenthaltscharakter, der unter anderem Kindern zum Spielen den notwendigen Raum bietet.

Um die ehemalige Staatsstraße an die heutige Situation anzupassen, hat der Umwelt- und Verkehrsausschuss bauliche Optimierungen beschlossen, nachdem in einer Bürgerinformationsveranstaltung Ende April 2017 zwei Varianten vorgeschlagen wurden. 

Neben der Optimierung der Beleuchtung und Entwässerung erfolgt auch eine Anpassung zu den Eigentümerwegen, die von dieser Straße abgehen. Weiterhin wird die Situation für Fußgänger und Radfahrer übersichtlicher gestaltet und deutlich verbessert, in dem eine bauliche Anpassung des Knotenpunktes im Bereich der Einmündung des Münchner Rings erfolgt, womit die Stadt dem Anliegerwillen bei der Umgestaltung entspricht.