Über Pfingsten Fahrplaneinschränkungen zwischen Neufahrn und Freising

Donnerstag, 01. Juni 2017

Bahn nimmt neues Gleis für Neufahrner Kurve in Betrieb - Wegen Bauarbeiten für die Neufahrner Kurve steht über die Pfingstfeiertage für den Zugverkehr zwischen Neufahrn und Freising nur ein Gleis zur Verfügung. Darauf fahren abwechselnd in beiden Fahrtrichtungen die Regionalzüge von DB Regio und ALEX. Die S-Bahnen werden in diesem Abschnitt durch Busse ersetzt.

Von Samstag, 3. Juni ab 16.00 Uhr, bis Dienstagfrüh, 6. Juni um 4.00 Uhr, wird das Gleis von Neufahrn in Richtung Freising gesperrt. Über das Gleis von Freising in Richtung Neufahrn fahren im oben genannten Zeitraum die Züge abwechselnd in beiden Fahrtrichtungen. Dafür muss der Fahrplan ausgedünnt werden. Die S-Bahnen werden im Abschnitt Neufahrn – Freising durch Busse ersetzt. Das heißt, alle S-Bahnen der Linie S1 fahren in dieser Zeit zum Flughafen, ein Kuppeln und Trennen entfällt.
Die Regionalzüge fahren auf ihrem Regelweg, können aber beim Passieren der Baustelle Verspätungen von bis zu 10 Minuten erhalten. Nachts zwischen ca. 1.30 Uhr und 5.00 Uhr fahren auch die S-Bahnen der Linie S1 von und bis Freising. Ein Umsteigen in den Bus bleibt den S-Bahn-Fahrgästen in der Nacht dadurch erspart.

Sämtliche Fahrplanänderungen sind bereits in der Fahrplanauskunft im Internet und an den Fahrkartenautomaten berücksichtigt. Die Fahrgäste können sich auch im Internet unter www.bauinfos.deutschebahn.com oder über die App der S-Bahn München „München Navigator“ informieren. Telefonisch ist der Kundendialog Nahverkehr in Bayern unter der Nummer 089 2035 5000 zu erreichen.