Titelerneuerung Fairtrade-Stadt Unterschleißheim

Donnerstag, 29. Juni 2017

Am 25.02.2017 war die Stadt Unterschleißheim bereits zwei Jahre Fairtrade-Stadt. Nach eingehender Prüfung durch TransFair e. V. wurde der Stadt nun mitgeteilt, dass Unterschleißheim auch für zwei weitere Jahre den Titel Fairtrade-Stadt tragen darf.

Inzwischen gibt es rund 2.000 Fairtrade-Towns in 26 Ländern, darunter London, Rom, Brüssel und San Francisco. In Deutschland gibt es 485 Kommunen, die diesen Titel tragen.

Ziel der Kampagne Fairtrade-Towns ist es, durch das Engagement für den fairen Handel vor Ort eine Vorreiterrolle einzunehmen. Dadurch wird ein konkretes Zeichen für eine gerechte Welt gesetzt, indem die teilnehmenden Städte dazu beitragen, dass durch faire Handelsbeziehungen den benachteiligten Produzentengruppen zu einem verbesserten Einkommen verholfen wird.