Temporäre Behinderungen unvermeidlich

Mittwoch, 09. April 2014
Neugestaltung Rathausplatz startet in Kürze

Neugestaltung Rathausplatz startet in Kürze

In Kürze startet die Neugestaltung des Rathausplatzes. Wie berichtet wird der Rathausplatz neben einem neuen Belag aus Naturstein, der künftig auch für eine komfortablere Begehbarkeit sorgen wird, eine Bepflanzung mit Bäumen erhalten, die Schatten für Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Kommunizieren bieten wird. Die Restaurantterrasse wird sich offen zum Platz hin orientieren und so eine einladende, boulevardähnliche Atmosphäre schaffen. Als besonderes Highlight ist neben einem neuen Wasserlauf eine strahlenförmige Anordnung lichtreflektierender Elemente vorgesehen.

Die nötigen Baumaßnahmen starten nun voraussichtlich, abhängig von der Witterung, in der Woche vom 14. April und gliedern sich in sieben Bauabschnitte. Während des ersten Bauabschnitts bis Ende Mai sind IAZ und Post von der Robert-Schuman-Straße aus über einen provisorischen Fußweg erreichbar, der Zugang zu Bibliothek und Ticketshop ist wie gewohnt möglich. Der Zugang zum Rathaus und zum Heimatmuseum erfolgt über den Nordeingang und über die Raiffeisenstrasse. Über den Verlauf und die damit verbundenen Einschränkungen während der weiteren Bauabschnitte werden die Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich in regelmäßigen Abständen zu gegebener Zeit informiert.

Zur Lagerung der vielen verschiedenen Baumaterialien, die für die Umgestaltung benötigt werden, ist es aktuell erforderlich, den Parkplatz hinter dem Rathausplatz zu sperren. Der Fußgänger- und Radverkehr kann jedoch normal abgewickelt werden und wird nicht beeinträchtigt. Es wird eine 3 m breite Fahrgasse verbleiben. Um möglichst viel Material lagern zu können und damit einen schnellen Fortschritt der Arbeiten zu gewährleisten, wurden die zwei Schwerbehindertenparkplätze bis zur Fertigstellung des Rathausplatzes an den Eingang des Parkplatzes verlegt.
Die Verwaltung bittet um Beachtung und um Verständnis.