Stefan Schneiders rückt nach - Stadtrat verabschiedet sich von Georg Schaller

Freitag, 06. Oktober 2017

Erster Bürgermeister Christoph Böck begrüßte das neue Stadtratsmitglied Stefan Schneiders (l.)

Es war der letzte öffentliche Auftritt von Georg Schaller. Zwei Tage vor seinem Tod legte der langjährige Stadtrat offiziell sein Mandat nieder. Als Nachfolger rückte Stefan Schneiders nach.

34 Jahre lang war Schaller für die SPD im Gemeinderat und Stadtrat. In der Stadtratssitzung am Donnerstag, den 28.09., verabschiedete er sich aufgrund seiner schweren Krankheit. Bevor der Stadtrat der Mandatsniederlegung zustimmte, bedankten sich Erster Bürgermeister Christoph Böck und alle Fraktionen bei dem dienstältesten Stadtrat für seine jahrzehntelange Arbeit. Schaller wiederum dankte seinen Stadtratskollegen für die faire Zusammenarbeit. Mit stehenden Ovationen wurde der 73-jährige schließlich verabschiedet.

Unter anderem war Georg Schaller Finanzreferent und 21 Jahre Kulturreferent und in den Jahren 1989 und 1990 Dritter Bürgermeister Unterschleißheims. Der Träger der Unterschleißheimer Ehrenmedaille in Silber und Gold ist Mitbegründer der Städtepartnerschaft mit Le Crés und seit 1983 Ehrenbürger der französischen Stadt. Zwei Tage nach der Stadtratssitzung verstarb Georg Schaller.

Schallers Sitz im Stadtrat übernimmt Stefan Schneiders. Schneiders lebt seit über 30 Jahren in Unterschleißheim und ist fast ebenso lange im SV Lohhof aktiv, dessen Vizepräsident er aktuell ist.  In seiner neuen Aufgabe wird er unter anderem Mitglied im Umwelt- und Verkehrsausschuss sowie im Werkausschuss Stadtwerke und übernimmt für die SPD-Fraktion die Funktion als Referent für Jugend und Sport.