Stadtratsabschluss 2016 - Feierlicher Jahresrückblick

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Feierlicher Abschluss: Erster Bürgermeister Christoph Böck (2.v.l.) ehrte beim Stadtratsabschluss die Stadträte Ludwig Pettinger, Brigitte Huber und Bernd Knatz (v.l.) für jeweils 20 Jahre Mitgliedschaft im Stadtrat.

Zum Abschluss des Jahres 2016 kam der Stadtrat noch einmal zusammen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Außerdem wurden Stadtratsmitglieder verabschiedet, willkommen geheißen und geehrt.

Der Abend des Stadtratsabschlusses am Donnerstag, den 22.12.2016, stand immer noch unter den Eindrücken der schrecklichen Ereignisse in Berlin wenige Tage zuvor. Auch Erster Bürgermeister Christoph Böck erinnerte in seiner Rede an die Opfer von Terror und Gewalt. Die Bilanz des Jahres 2016, die er für Unterschleißheim anschließend zog, fiel dennoch sehr positiv aus. Dabei hob er vor allem die noch junge Entscheidung BMWs hervor, das Forschungszentrum für autonomes Fahren in Unterschleißheim zu errichten hervor. Auch Ereignisse wie der Besuch der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bei der Brauerei Crew Republic, die positive Entwicklung des Business Campus und die Fortschritte bei den Bauprojekten von Schulen sorgten, so Böck, für ein erfolgreiches Jahr und gute Aussichten für die Zukunft.
Besonders geehrt wurden an diesem Abend die Stadtratsmitglieder Brigitte Huber, Ludwig Pettinger und Bernd Knatz, die jeweils seit 20 Jahren im Stadtrat sitzen. Bürgermeister Böck bedankte sich bei ihnen für ihren langjährigen Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Unterschleißheim, ebenso wie bei Ernst Greb. Das SPD-Fraktionsmitglied wird in naher Zukunft Unterschleißheim verlassen und scheidet daher aus dem Stadtrat aus. Als Nachrücker begrüßte Böck Dr. Thomas Breitenstein.
Bei einem gemeinsamen Essen und anschließendem gemütlichen Beisammensein ließen Stadtrat und Gäste den Abend und das Jahr schließlich ausklingen.