Stadt übernimmt die Kosten

Montag, 14. Juli 2008
Neuer Spielplatz am Unterschleißheimer See

Neuer Spielplatz am Unterschleißheimer See

Die Freude bei den Kindern ist groß: Am Unterschleißheimer See gibt es seit Ende Juni einen neuen Spielplatz. Drei Spielgeräte wurden vom Servicebetrieb der Stadtwerke aufgestellt und können nun rechtzeitig zum Sommerbeginn den Aufenthalt am See für Kinder noch abwechslungsreicher gestalten. So sorgen nun eine Rutsche, ein Kletterturm, eine Hochwippe und eine Free-Climbingwand für die Unterhaltung der kleinen Badegäste. Der Unterschleißheimer See gehört nicht der Stadt, sondern dem Erholungsflächenverein. Dieser ist an die Stadt mit der Idee herangetreten, einen Kinderspielplatz zu schaffen. Der Vorschlag wurde von ihr sehr positiv aufgenommen und sogleich begann die Verwaltung gemeinsam mit dem Servicebetrieb, die Geräte auszuwählen und zu beschaffen. Der Spielplatz liegt in direkter Nähe zum kindergerechten Ufer in der Nähe des Wasserwachthauses. Die Spielgeräte für rund 11.400 Euro werden auch in der Folgezeit vom Servicebetrieb betreut und gewartet. Dass die Stadt bzw. die Stadtwerke diese Kosten aufbringen, wäre eigentlich mangels Zuständigkeit nicht ihre Aufgabe gewesen. Der Spielplatz ist jedoch eine sinnvolle und willkommene Ergänzung des Familienbereiches und bereitet Kindern viel Spaß ? Grund genug für die Stadt, die Kosten als freiwillige Leistung im Bereich Familien- und Jugendförderung zu übernehmen und diese Einrichtung zur Verfügung zu stellen.