Stadt fördert Anschaffung von gewerblich genutzten Pedelecs und privat genutzten Lastenpedelecs

Donnerstag, 08. Februar 2018

Förderprogramm für alternative Mobilität wird ausgeweitet

Bereits  seit 2015 fördert die Stadt Unterschleißheim die Anschaffung von elektrisch betriebenen PKWs und Kleinbussen sowie erdgasbetriebenen Fahrzeugen. Ab diesem Jahr wird auch die Nutzung von Pedelecs für Gewerbe, Freiberufler und Vereine sowie gemeinnützige Organisationen und die Anschaffung von Lastenpedelecs zusätzlich für Privatpersonen gefördert.

Pedelecs (Pedal Electric Cycle) sind Elektrofahrräder, bei denen der Fahrer von einem Elektroantrieb nur dann unterstützt wird, wenn er gleichzeitig selbst die Pedale tritt. In Deutschland sind Pedelecs Fahrrädern rechtlich gleichgestellt, sofern sie über einen Motor mit max. 250 Watt verfügen und die Motorunterstützung auf eine Geschwindigkeit von maximal 25 km/h begrenzt ist. Ausgeschlossen vom Förderprogramm sind sogenannte S-Pedelecs, die über keine Geschwindigkeitsabregelung verfügen und E-Bikes.

Bei Erfüllen der Fördervoraussetzungen erhält jeder Antragssteller für ein gewerbliches oder im Verein genutztes Pedelec 25% des Nettopreises, maximal 500 Euro. Die Förderung privat genutzter Pedelecs ist durch das Förderprogramm nicht vorgesehen. Ebenfalls mit 25%, maximal mit 1.000 Euro des Nettopreises gefördert werden weiterhin privat, gewerblich oder für einen Verein genutzte Lastenpedelecs.

Das Förderprogramm der Stadt Unterschleißheim für Pedelecs und Lastenpedelecs finden Sie unter "Formulare" auf www.unterschleissheim.de und unter "Rathaus online & Bürgerservice" --> Förderprogramme.
Förderanträge finden Sie nicht nur auf der Homepage, sondern Sie können diese auch direkt im Bürgerbüro oder im Bauamt der Stadt Unterschleißheim zu den allgemeinen Öffnungszeiten erhalten.

Der vermehrte Einsatz von Pedelecs als Alternative zum PKW im beruflichen und privaten Umfeld ist ein weiterer klimaschützender Baustein zur Einsparung von Energieressourcen und CO2-Ausstoß und Entlastung des öffentlichen Straßen- und Parkplatzraumes. Diesbezüglich besitzen Pedelecs erhebliche Vorteile auch gegenüber elektrisch betriebenen PKWs.

Insgesamt hat die Stadt für das Förderprogramm 10.000 Euro in den Haushalt 2018 eingestellt. Zunächst ist das Förderprogramm auf das Jahr 2018 beschränkt. Über eine Verlängerung bzw. Neuaufstellung entscheidet der Stadtrat der Stadt Unterschleißheim.