Sportlerehrung 2016 - Unterschleißheims Top-Sportler im Mittelpunkt

Donnerstag, 10. März 2016

Moderator Matthias Kock und Erster Bürgermeister Christoph Böck mit einem der ältesten ausgezeichneten Sportler des Abends, Herrn Georg Haltmeier

Sportliches Entertainment vom Feinsten lieferten die Team-Gym Sportlerinnen

Strahlende Gesichter bei der Überreichung der Urkunden

Am Abend des 04.03.16 trafen sich im Festsaal des Rathauses wieder die Sportbegeisterten der Stadt Unterschleißheim, um die Erfolge des vergangenen Jahres zu feiern. Im Mittelpunkt des Galaabends stand wie immer die Ehrung der siegreichen Sportlerinnen und Sportler durch Ersten Bürgermeister Christoph Böck.

Auch das Jahr 2015 brachte wieder viele Erfolge für die Sportlerinnen und Sportler der Stadt Unterschleißheim. Um diese angemessen zu feiern, lud auch in diesem Jahr der Bürgermeister wieder zur mittlerweile 45. großen Sportlerehrung ins Rathaus.

Moderiert wurde der Abend wieder von Matthias Kock vom SV Lohhof, der sich im launigen Zwiegespräch beim Bürgermeister für die große Unterstützung des Vereinssports durch die Stadt bedankte. Böck bezeichnete dies als selbstverständlich für eine Sportstadt wie Unterschleißheim und versicherte auch für das kommende Jahr, den Vereinssport nach allen Kräften zu unterstützen.

Es folgte ein abwechslungsreicher Abend, an dem insgesamt 166 Sportler und Trainer aus den Sportarten Ballett, Beach Volleyball, Einrad, Gerätturnen, Teamgym, Golf, Judo, Karate, Leichtathletik, Rehasport Schwimmen, Rhönrad, Rudern, Schwimmen, Sportkegeln, Tanzsport, Tennis und Volleyballgeehrt wurden. Höhepunkt des Abends waren dann die Damen des SV Lohhof Volleyball, die mit der deutschen Ü-50 Auswahl den Weltmeistertitel gewinnen konnten.

Großartig unterhalten wurden die anwesenden dabei von Tanz- und Trampolinaufführungen der Teamgym-Sportlerinnen. Nachdem die Sportler ihre Medaillen und Urkunden erhalten hatten, eröffnete Erster Bürgermeister Böck im Foyer das Buffet, das mit Fingerfood, Burgern und vielen weiteren sportlichen Köstlichkeiten bestückt war.