Spielmobil zieht positive Bilanz

Sonntag, 07. März 2010
Herbstprogramm gefiel den Kindern

Herbstprogramm gefiel den Kindern

Das Herbstprogramm des Spielmobils startete mit der Beteiligung am Weltkindertag auf dem Rathausplatz. Danach war bis Ende Oktober 2009 das Motto "Bustheater ? wunderbare Märchenwelt" angesagt. In diesem Zeitraum drehte sich alles um Fabeln aus dem Orient, Drachen- und Fantasiemärchen. Auf den unterschiedlichen Spielplätzen konnten die Kinder gestalten, werken und lauschen. Ein Highlight dieses Programms war sicher der Besuch des Astronomen der bayerischen Sternenwarte. Er brachte viel Anschauungsmaterial mit und die Kinder konnten im Valentinspark den Sternenhimmel über Unterschleißheim entdecken.
In den Herbstferien organisierte das Spielmobil in den Sporthallen der Grundschulen eine Aktivwoche mit den Kindern der jeweiligen Schulen. Zusätzlich verwandelte das Team des Spielmobils den Kindertreff in ein Kino und unternahm eine Fackelwanderung in den Berglwald.
In der Adventszeit begannen die Bastelarbeiten für Weihnachten. Die Kinder arbeiteten im Dezember mit viel Liebe und Mühe auf ihren ersten Adventstauschmarkt hin.
Die Kinderkreativitätsnachmittage fördern intensiv und regelmäßig im Schnitt acht bis zehn Kinder. Dieses Angebot wird von den Schulleitungen sehr geschätzt und den Möglichkeiten entsprechend unterstützt. Der Wechsel zwischen Spiel, Bewegung und kreativem Schaffen wird den Kindern am besten gerecht, das Wir-Gefühl wird gestärkt und gibt den Kindern eine große Befriedigung und Selbstvertrauen.

Die Angebote des Spielmobils richten sich an Kinder zwischen 6 bis 12 Jahre. Die Teilnahme ist in der Regel kostenlos. Wenn Sie mehr wissen wollen, klicken Sie unter www.unterschleissheim.de und achten Sie auf das aktuelle Programm des Spielmobils, das Sie auch im Rathaus (Bürgerbüro) erhalten.

In der kinderfreundlichen Stadt Unterschleißheim ist das Spielmobil mittlerweile eine überaus beliebte und nicht mehr wegzudenkende Einrichtung, die von der Stadt initiiert worden ist und jährlich mit enormen Aufwand unterstützt wird.