Sommerprogramm des Spielmobils

Dienstag, 26. April 2011

Vom 18. Mai bis 26. August 2011 bietet das Spielmobil allen Kindern zwischen 6 und 12 Jahren ein abwechslungsreiches Programm.
Von den "Garten-Kunstwochen", dem Thema "Sommer, Sonne und Me(e)hr" in den Pfingstferien geht zielstrebig zur Strandparty am 22. Juli am Beachvolleyballplatz im Valentinspark. In den Sommerferien im August gilt das Motto: "Abenteuer im Regenwald", bei dem der Spielplatz am Weiher zum Regenwald wird.
Die Aktionen des Spielmobils finden bei jedem Wetter statt und sind natürlich kostenlos. Das Team des Spielmobils freut sich auf euch.

Gartenkunst


Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus, überall spitzt das frische Grün hervor und die Blütenknospen entfalten sich zu wunderschönen, bunten Blüten. Es ist wieder Zeit, die Gärten und Balkone zu schmücken. Ihr könnt Gartenkugeln, Skulpturen oder kleine tierische Gartenbewohner aus Ton fertigen, die im Ofen gebrannt werden. So überstehen sie den nächsten Regen gut. Mit Glassteinen, Bruchfliesen, Farbe und eurem Einfallsreichtum werden Blumentöpfe zu kleinen Kunstwerken. Aus Weidenruten und Hartriegelzweigen fertigen wir für unsere Kletterpflanzen Pyramiden, kleine Spaliere und individuell geformte Gerüste als Rankhilfen. Ihr könnt Windspiele aus Naturmaterialien basteln oder diese mit bunten Kunst-Glasscherben zum Leuchten und Klingen bringen. Weiterhin kann gefilzt, gesägt und gehämmert werden. Mit einer selbst gebauten Vogelscheuche werden die frischen Pflänzchen vor gefräßigen Angreifern geschützt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  • 18./ 19./ 20. Mai 14.00 bis 17.30 Uhr Spielplatz an der Kiebitzstraße
  • 25./ 26./ 27. Mai 14.00 bis 17.30 Uhr Spielplatz an der Bezirksstraße/ Lohwald
  • 08./ 09./ 10. Juni 14.00 bis 17.30 Uhr Spielplatz an der Gerhart-Hauptmann-Straße

Sommer, Sonne & Me(e)hr

In den Pfingstferien und den Wochen danach geht es um das Thema "Wasser". Spiel, Spaß und viele kreative Möglichkeiten warten auf euch. Da bleibt kein Körper trocken, dafür wird er aber vielleicht bunt bemalt oder mit Lehm verziert, dann an der Wasserpumpe wieder abgewaschen.
Ihr könnt auch aus recyclebaren Materialien Kunstobjekte für das Wasser herstellen, mit farbigem Sand Bilder gestalten oder Schatzkisten aus Muscheln basteln. Modisch wird es beim Gestalten von T-Shirts und Strandkleidern mit Farben, Perlen und Pailletten. Meeresungeheuer entstehen aus Schwimmknete, Schiffe aus Holz und alles kann im Wasser getestet werden.


Es gibt eine zünftige Wasserschlacht, wenn es richtig warm ist und auf der Wasserrutsche könnt ihr Rekorde aufstellen. Wasser marsch?.

Ein abschließender Höhepunkt ist unsere Strandparty am Freitag, 22. Juli 2011! Spiele, eine Rallye, Musik, Lagerfeuer, Fruchtcocktails und vieles mehr ist angedacht. Zur Party sind auch Eltern und Geschwister sehr herzlich eingeladen.

  • 15./ 16./ 17. Juni 09.30 bis 13.30 Uhr Spielplatz an der Dietersheimer Straße
  • 21./ 22./ 24. Juni 09.30 bis 13.30 Uhr Spielplatz an der Dietersheimer Straße
  • 29./ 30. Juni/ 01. Juli 14.00 bis 17.30 Uhr Spielplatz an der Hauptstraße
  • 06./ 07./ 08. Juli 2011 14.00 bis 17.30 Uhr Spielplatz an der Kiebitzstraße
  • 13./ 14./ 15. Juli 2011 14.00 bis 17.30 Uhr Spielplatz an der Gerhart-Hauptmann-Straße
  • 20./ 21. Juli 2011 14.00 bis 17.30 Uhr Valentinspark am Volleyballfeld

Strandparty

  • 22. Juli 2011 16.00 bis 19.00 Uhr Valentinspark am Volleyballfeld

Abenteuer im Regenwald

Das Gelände um den Spielplatz "Am Weiher" wird zum tropischen Regenwald. Hier gibt es viele wilde Tiere, groß und gefährlich oder bunt und schrill. Farbige Pflanzen wuchern an den Bäumen, Lianen versperren die Wege, unbekannte Laute durchdringen das Dickicht.
Wir lassen einen Regenwald entstehen, indem wir aus Draht und Pappmaché oder aus Holz alle Tiere des Regenwaldes selber basteln ? Affen oder Papageien, Faultiere oder Schlangen. Bunte Paradiesvögel aus Filz und Federn bevölkern die Baumkronen, hinter den Stämmen liegt der Puma auf der Lauer. Da braucht man unbedingt Trommeln, um Nachrichten zu versenden, Blasrohre und Kopfschmuck zum Jagen oder einen Tropenhelm zum Schutz vor der Sonne. Die ganze Ausrüstung könnt ihr euch selber basteln und zusammenstellen. Zum Schutz vor den Tieren bauen wir uns kleine Hütten. Dort können wir am Lagerfeuer ruhen und uns mit Lapacho-Tee und leckeren Mahlzeiten stärken.

Der Regenwald ist der Lebensraum für unzählige Tiere. Fast 60 % aller Tier- und Pflanzenarten dieser Erde sind dort zu finden. Obwohl sich die Regenwälder schon gravierend verkleinert haben, werden täglich weitere große Flächen abgeholzt. Dadurch verlieren immer mehr Tiere ihren Lebensraum und sind vom Aussterben bedroht.

Darum möchten wir die Aktion des WWF (World Wide Fund For Nature) "Rettet den Regenwald" gerne mit einer Spende unterstützen. Wenn ihr wollt, könnt ihr am Abschlussfest einen Teil eurer selbst gefertigten Objekte zur Versteigerung abgeben. Den Erlös dieser Spendenaktion geben wir dann an den WWF, eine der größten Naturschutzorganisationen der Welt, weiter. Somit könnt ihr aktiv zum Schutz der Tiere des Regenwaldes beitragen.

Am 26. August 2011 heißt es dann: "Die Affen sind los". Auf unserer Abschlussexpedition in den tropischen Regenwald warten viele Abenteuer auf euch. Wir müssen uns durch das Dickicht des Regenwaldes kämpfen, Hindernisse bewältigen und auf Spurensuche gehen, um uns dann in unserem Dschungelcamp am Lagerfeuer zu stärken. Der Dschungel birgt viele Herausforderungen und Gefahren in sich, umso mehr Augen Ausschau halten, desto besser. Darum sind auch eure Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde herzlich willkommen!

  • Dienstag, 02. - Freitag, 05. August 09.30 bis 13.30 Uhr
  • Dienstag, 09. - Freitag, 12. August 09.30 bis 13.30 Uhr
  • Dienstag, 16. - Freitag, 19. August 09.30 bis 13.30 Uhr
  • Dienstag, 23. - Donnerstag, 25. August 09.30 bis 13.30 Uhr

Abschlussfest

  • Freitag, 26. August 14.30 bis 17.30 Uhr

Plakat 1 (PDF)

Plakat 2 (PDF)