Runde Tische zu „Heideflächen und Lohwälder nördlich von München“

Donnerstag, 12. Januar 2017

Die Regierung von Oberbayern veranstaltet zusammen mit der Forstverwaltung und den jeweiligen unteren Naturschutzbehörden der Landkreise Freising und München sowie der Landeshauptstadt München zwei Runde Tische zum Managementplan für das FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitatrichtlinie) „Heideflächen und Lohwälder nördlich von München“. Der Termin im Bürgerhaus Eching am 19.01.2017, um 14:30 Uhr umfasst den nördlichen Teil des FFH-Gebietes: Mallertshofer Holz, Garchinger Heide und Echinger Lohe. Ein weiterer Termin im Bürgerhaus Oberschleißheim, zwei Tage zuvor, am 17.01.2017, um 14:30 Uhr befasst sich mit dem Südlichen Teil mit den Teilflächen Flugwerft Oberschleißheim und Korbinianiholz, Panzerwiese und Hartelholz sowie die Südliche Fröttmaniger Heide.  
An beiden Terminen soll der aktuelle Stand des jeweiligen Managementplans und Anregungen und Wünsche aller Beteiligten diskutiert werden. Berechtigte Anregungen können dann in den Managementplan mit aufgenommen werden.