Rege Beteiligung an Besucherumfrage der Stadtbibliothek

Mittwoch, 22. Februar 2017

Etwa 10% der aktiven Bibliotheksleser nahmen an der Umfrage der Stadtbibliothek Unterschleißheim teil. Aus den Ergebnissen können wertvolle Erkenntnisse zur weiteren Verbesserung der Bücherei gewonnen werden. Insgesamt fällt die Rückmeldung sehr positiv aus.

Die Ergebnisse der Besucherumfrage, die die Stadtbibliothek Unterschleißheim im Herbst letzten Jahres durchführte, sind sehr erfreulich. Die insgesamt 425 Rückmeldungen zeichnen ein positives Bild von der Bibliothek und geben produktive Vorschläge, um die Leistung weiter zu verbessern.
So sind beispielsweise über 90% der Befragten grundsätzlich zufrieden mit den Öffnungszeiten, wenn möglich würden jedoch viele für zusätzliche Zeiten am Samstag oder einem Abend in der Woche plädieren. Um den berufstätigen Besuchern entgegenzukommen, richtet die Bibliothek noch in diesem Jahr ein Medienrückgabesystem ein, das die Rückgabe auch außerhalb der Öffnungszeiten ermöglicht. Auch die Zufriedenheit mit dem Personal und dem Angebot an Büchern und Zeitschriften liegt durchweg über 90%. Etwas niedriger, aber immer noch bei über 80%, liegt die Zufriedenheit mit dem Angebot an neuen Medien, z.B. Musik, Filmen und Hörbüchern. Dabei fallen nur die Spielfilme mit knapp 78% leicht ab. Auch im Bereich E-Books gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten, hier läuft bereits eine Aufstockung des Angebotes durch die Bibliothek.
Auf Grundlage der Anregungen, die mit den Rückmeldungen gegeben wurden, setzte das Team bereits einige kleinere Verbesserungen um. So werden Polsterunterlagen für die Fensterbänke angeschafft, um weitere Sitzmöglichkeiten zu schaffen, die Präsentation der Medien wird überarbeitet und von den interaktiven tiptoi-Kinderbüchern wird jeweils ein weiteres Staffelexemplar angeschafft.
Für die Zukunft sind weitere, tiefergreifende Verbesserungsmaßnahmen auf Grundlage der Umfrage geplant.
Die Ergebnisse wurden dem Kulturausschuss am 16.02.2017 vom Bibliothekschef Thomas Christoph vorgestellt und sind in den Sitzungsunterlagen im Bürgerinformationssystem einsehbar.