Präventionsprojekt an der Realschule

Montag, 28. Juli 2008
"Boys & Girls - Jugendliche auf der Suche nach dem eigenen Ich"

"Boys & Girls - Jugendliche auf der Suche nach dem eigenen Ich"

Heike Fleischhauer (Lehrerin Biologie an der Realschule, links), Anne Finzi (AWO-Beratungsstelle, Mitte) und Isolde Kalinowski (Stadt Unterschleißheim).

Heike Fleischhauer (Lehrerin Biologie an der Realschule, links), Anne Finzi (AWO-Beratungsstelle, Mitte) und Isolde Kalinowski (Stadt Unterschleißheim).

In der Therese-Giehse-Realschule findet nun schon zum fünften Mal das fächerübergreifende Projekt "Boys & Girls ? Jugendliche auf der Suche nach dem eigenen Ich" statt. An dieser Kooperationsveranstaltung von Realschule, Stadt Unterschleißheim und AWO-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche am 16. Juli 2008 nahmen rund 30 Eltern teil. Eltern hatten an diesem informativen Abend zum Thema "Pubertät" die Möglichkeit, in kleinen Übungen selbst zu erfahren, was ihre Kinder in der Phase der Pubertät bewegt. Anne Finzi von der AWO-Beratungsstelle stimmte die Teilnehmer auf die körperlichen, emotionalen und sozialen Entwicklungsaufgaben der Eltern ein. Anschließend fand eine rege Diskussion über "brennende" Themen der Pubertät statt. Es ging dabei zum Beispiel um die Einhaltung von Vereinbarungen, Schulunlust und den Umgang mit Handy und Computer. Die Schülerinnen und Schüler haben sich Ende Juli in Arbeitsgruppen und Workshops selbst auch mit dem Thema auseinandergesetzt. Fragen wie "Welche Vorstellung habe ich vom Erwachsenwerden?", "Welche Rollenbilder von Frau und Mann habe ich?", "Wie denken Mädchen / Jungen?", "Wie ist es mit Freundschaften, Liebe und Sexualität?", "Ist Verhütung Frauen- oder Männersache?" und "Welche Verhütungsmittel gibt es?" standen dabei im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei versucht, individuelle Antworten zu suchen und vorgegebene Normvorstellungen zu hinterfragen. Alles in allem war der Elternabend eine informative und gewinnbringende Veranstaltung mit Unterstützung der Stadt.