Pfarrer Thomas Lotz erhält Ehrenmedaille in Silber

Donnerstag, 18. Juni 2015

Ehre wem Ehre gebührt: Pfarrer Thomas Lotz mit Erstem Bürgermeister Christoph Böck (Foto Gerald Förtsch)

Viele waren gekommen, um am Sonntag, den 14.06.15, den Abschiedsgottesdienst mit und für den evangelischen Pfarrer Thomas Lotz zu feiern, der zum 15.06.15 nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn wechselt. Für sein verdienstvolles neunjähriges Wirken in Unterschleißheim durfte Pfarrer Thomas Lotz noch ein ehrenvolles Souvenir entgegennehmen: Die Ehrenmedaille in Silber.

Seit dem 01.11.2006 besetzte Pfarrer Thomas Lotz die Pfarrstelle Unterschleißheim-West. In den darauf folgenden Jahren setzte er sich beherzt für ein lebendiges Gemeindeleben ein und unterstützte mit Leidenschaft zahlreiche gesellschaftlich notwendige Projekte wie etwa die soziale Freiwilligenbörse Zeitgeister oder das fast schon visionäre Umweltmanagement „Grüner Gockel“, das Lotz selbst ins Leben gerufen hatte.

Erster Bürgermeister Böck dankte Pfarrer Thomas Lotz in seiner Laudatio für seinen vielfältigen Einsatz in Unterschleißheim: „Sie waren keiner, den man lange bitten musste“, sagte Böck und unterstrich, dass der Einsatz des Pfarrers weit über das hinausging, was eine Gemeinde erwarte. Zum Dank dafür überreichte Böck ihm feierlich die Ehrenmedaille in Silber.

Pfarrer Thomas Lotz war fest im Stadtleben Unterschleißheims verankert und war bei fast jeder öffentlichen Veranstaltung zugegen. Sein immer offenes Ohr für die Menschen, die sehr schöne Gestaltung von Gottesdiensten, Taufen, Beerdigungen oder Hochzeiten wurde ebenso geschätzt wie sein Engagement in der Kinderbetreuung (Kita Hollerbusch, Kinderhaus Arche). „Sie haben Spuren hinterlassen“, sagte Böck in seiner Rede und schloss mit dem Appell: „Jetzt ist es an uns, Begonnenes fortzuführen und zu bewahren.“