Neues Raumordnungsverfahren für die Therme

Freitag, 07. August 2009

Für die Therme am Hollerner See wurde bereits ein Raumordnungsverfahren eingeleitet. Der dort ursprünglich vorgesehene Standort konnte aus Sicht der durchführenden Behörde, der Regierung von Oberbayern, nicht positiv beurteilt werden. Deshalb hat der Projektträger, der Zweckverband "Erholungsgebiet Hollerner See Eching/ Unterschleißheim" ergänzende Unterlagen eingereicht und sie zur Überprüfung vorgelegt. Der Standort für die geplante Therme und die angrenzende Hotelanlage ist in den neuen Unterlagen stärker nach Westen verschoben. Die Unterlagen liegen im Rathaus in der Zeit vom 14.08. bis 14.09.2009 öffentlich zu Einsichtnahme aus.