Neues Postverteilerzentrum eröffnet

Mittwoch, 11. Februar 2015

Erster Bürgermeister Christoph Böck mit dem Niederlassungsleiter Benjamin Jackels beim Rundgang durch das neue Verteilerzentrum

Die Ansprüche an die Post sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Immer mehr Pakete und Päckchen in einer immer kürzeren Zeit zuzustellen ist die zentrale Herausforderung, der sich die Deutsche Post stellen muss.  In dem neuen Postverteilerzentrum in der Kreuzstraße können nun bis zu 35.000 Sendungen täglich automatisch ihrem Zustellbezirk zugeordnet werden.
Zur offiziellen Inbetriebnahme der neuen mechanisierten Zustellbase beglückwünschte Erster Bürgermeister Christoph Böck das Unternehmen zu seiner Standortwahl und wünschte den 50 Mitarbeitern einen guten Start im neuen Verteilerzentrum. Das Unternehmen profitiert am Standort von der hervorragenden Infrastruktur in Unterschleißheim und nutzt dabei auch die bereits bestehenden Voraussetzungen, die auch die ältere Zustellbasis erfolgreich genutzt hat.

Als eines von derzeit 50 mechanisierten Verteilerzentren wurde das nun eröffnete Postverteilungszentrum auf die zu erwartende Anzahl der Zustellbezirke im Jahr 2022 geplant und gebaut. Damit ist die Kapazität für die nächsten Jahre ohne weitere Erweiterungsmaßnahmen ausreichend konzipiert und kann damit den Anforderungen der Kunden gerecht werden.