Neues Holzkreuz am Waldfriedhof

Freitag, 25. September 2009

Seit 1995 stand im Waldfriedhof ein künstlerisch gestaltetes Holzkreuz. Mit einem Pendel hat es die Vergänglichkeit des menschlichen Lebens, aber auch den christlichen Glauben an die Auferstehung nach dem Tode symbolisiert. Das Kreuz musste Anfang des Jahres aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Eine umfassende und aufwändige Prüfung durch einen Sachverständigen hatte die witterungsbedingte Schädigung des Holzes bestätigt. Die Sanierung des alten Holzkreuzes wurde jedoch sowohl aus finanziellen als auch aus technischen Gründen nicht durchgeführt. Deshalb ist das Hochkreuz nun weitgehend identisch mit dem Vorläufermodell rekonstruiert worden. In der gleichen Größe, ebenfalls aus Eiche und mit dem künstlerischen Element des Pendels wurde ein neues Holzkreuz gestaltet, das nun am Waldfriedhof an gleicher Stelle wieder aufgestellt wurde.