Neues attraktives Wohngebiet auf ehemaligem BayWa-Gelände

Donnerstag, 27. September 2012
Aufstellung eines Bebauungsplans beschlossen

Aufstellung eines Bebauungsplans beschlossen

Der Grundstücks- und Bauausschuss des Stadtrats hat in seiner letzten Sitzung  den Weg für ein attraktives neues Wohngebiet auf dem ehemaligen BayWa-Gelände an der nördlichen Alexander-Pachmann-Straße freigemacht und hat die Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplans beschlossen.

Die Entstehung der attraktiven modernen Wohnanlage in hervorragender Lage nahe dem S-Bahnhof Lohhof ist ein weiterer wichtiger Schritt, um der anhaltenden Nachfrage nach Wohnraum, gerade auch durch junge Familien und Mitarbeiter lokaler Unternehmen, in Unterschleißheim gerecht zu werden. Die BayWa wird ihren Standort aufgeben und hat das Areal zwischenzeitlich an einen Bauträger verkauft.

Erste Baupläne, die dem Grundstücks- und Bauausschuss nun präsentiert wurden, umfassen Gebäude in maximal viergeschossiger Höhe, die über drei Voll- sowie ein Terrassengeschoss und repräsentative Eingänge verfügen. Es werden rund 130 Wohneinheiten, 1,5 bis 4-Zimmer-Wohnungen, entstehen, die allesamt mit großzügigen Balkonen oder Terrassen ausgestattet werden. Alle Wohnungen werden sich zu einem geschützten, parkartigen Freibereich hin orientieren. Eine mögliche Lärmbelastung durch die angrenzende Bahnstrecke wird durch eine optimale städtebauliche Lösung minimiert, die entlang der Bahnstrecke eine Spielstraße sowie einen begrünten Garagenhof mit Baumgruppen vorsieht. Zudem sind alle schutzbedürftigen Wohn- und Schlafräume der Riegelbebauung zum begrünten Hof gerichtet. Die geplante Wohnanlage mit ihren weiteren vier Punkthäusern hin zur Alexander-Pachmann-Straße wird sich somit hervorragend in die Gesamtumgebung der Alexander-Pachmann-Straße einfügen.

Das Neubaugebiet liegt sehr zentral und verkehrsgünstig mit unmittelbarer S-Bahn-Anbindung und bietet eine hervorragende Infrastruktur. Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten sind in direkter fußläufiger Umgebung in der Bezirksstraße vorhanden, für beste Naherholung ist im nahegelegenen Lohwald gesorgt und die neue FOS/BOS wird sich in unmittelbarer Nähe befinden.