Neuer Norma-Markt wird an die Geothermie angeschlossen

Montag, 25. Juli 2011
Verkehrsbehinderungen am Münchner Ring-Ost nicht ganz zu vermeiden

Verkehrsbehinderungen am Münchner Ring-Ost nicht ganz zu vermeiden

Der Neubau des "Norma" an der Ecke Münchner Ring/ Südliche Ingolstädter Straße, der seit Wochen unaufhaltsam aus dem Boden wächst und seiner Vollendung entgegensieht, wird an die umwelt- und klimaschonende Fernwärmeversorgung der städtischen Geothermie Unterschleißheim angeschlossen.
Die notwendige Anschlussleitung ab der bisherigen Fernwärmeleitung im östlichen Münchner Ring wird nach aktuellem Planungsstand am Freitag, 29. Juli, ab 18.00 Uhr und am Samstag, 30. Juli, verlegt.
Es kann deshalb zu Verkehrsbehinderungen kommen, weil hierzu der nördliche Straßenteil des Münchner Rings wegen des Grabenaushubes in dem betreffenden Teilbereich vor dem Neubau gesperrt werden muss und die Straße solange nur einseitig befahrbar ist.
In der darauffolgenden Woche von Montag, 01. bis Freitag, 05. August, wird der Straßenabschnitt wieder asphaltiert. Auch hierbei kann es durch die Bauarbeiten zur Beeinträchtigung des Verkehrsflusses auf dem Münchner Ring und der angrenzenden Einmündung der Südlichen Ingolstädter Straße auf Höhe der Tankstelle kommen.
Die GTU Geothermie AG und die Baufirma bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.