Neue Heizung für Tierschutzverein Unterschleißheim am Agnes-Haus

Mittwoch, 01. März 2017

Einige Heizautomaten des Tierschutzvereins waren seit längerem defekt und konnten eine ausreichende Beheizung der Tierunterkünfte und auch der Mitarbeiterräume nicht mehr leisten. Der Hauptausschuss der Stadt Unterschleißheim beschloss nun, die Kosten für die vollständige Überholung der Heizungsanlagen in Höhe von 7.800 Euro zu übernehmen. Dabei wird auch das Heizsystem von Flascheneinspeisung auf Einspeisung aus einer Tankanlage geändert, um den Mitarbeitern die Belastungen durch das Austauschen der schweren Gasflaschen zu ersparen.
Mit diesen Maßnahmen möchte die Stadt damit die tiergerechte und ordnungsgemäße Unterbringung von Fundtieren sicherstellen und letztlich auch das großartige ehrenamtliche Engagement der Helfer des Tierschutzvereins unterstützten.