Mobile Jugendarbeit regelmäßig am IAZ vor Ort

Mittwoch, 21. Mai 2014
Probephase läuft bis Oktober

Probephase läuft bis Oktober

 

Das Einkaufszentrum IAZ am Unterschleißheimer Bahnhof ist einer der beliebtesten Treffpunkte der Jugendlichen aus der Stadt. Wegen den damit verbundenen Begleiterscheinungen ist die mobile Jugendarbeit ab sofort immer freitags von 17 bis 20 Uhr vor Ort.

Die Stadt Unterschleißheim, das JugendKulturHaus Gleis 1 und die Geschäftsführung des Einkaufszentrums IAZ machten sich Gedanken, wie alle Beteiligten mit der Situation vor Ort am besten umgehen können. Deshalb entschied man sich, in der Probephase bis Oktober einmal wöchentlich fest vor Ort zu sein.

Die mobile Jugendarbeit dient als Ansprechpartner der Jugendlichen und ist auch deutlich zu erkennen mit dem Kleinbus des Kreisjugendrings, der bei den Fahrradständern hinter dem Viktualienmarkt steht. Dort bekommen die Jugendlichen einen Treffpunkt mit einer Bierbank und moderater Musikbegleitung.  Die mobile Jugendarbeit soll mithelfen, mögliche Situationen der Eskalation gleich im Vorfeld zu beruhigen. Anderen Bürgern wird durch die Präsenz auch das Gefühl der Sicherheit gegeben.

Die Präsenz der mobilen Jugendarbeit am IAZ ist ein bis Oktober ausgelegtes Experiment. Mit den Erfahrungswerten und Beobachtungen der Pädagogen wird anschließend das weitere Vorgehen besprochen. Dabei ist auch eine Ausweitung des Angebots für Jugendliche in der Stadtmitte denkbar.