Mehr Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Montag, 28. Februar 2011
Treppenlift im "Haus der Vereine"

Treppenlift im "Haus der Vereine"

Einstimmig billigte der Grundstücks- und Bauausschuss den Einbau eines Treppenliftes in das "Haus der Vereine" an der Birkenstraße. Die Stadt investiert dafür rund 25.000 Euro und macht damit das vielbesuchte Gebäude in diesem Punkt barrierefrei.
Für gehbehinderte oder ältere Menschen bislang schwer erreichbar ist das Kellergeschoss des "Hauses der Vereine". Hier befinden sich das Schützenstüberl und die Schießstände des Schützenvereins Eichenlaub Lohhof e.V.. Abhilfe soll nun der Einbau eines Treppenliftes schaffen, um so allen Menschen, die mit dem Treppen steigen Schwierigkeiten haben, das Erreichen des Untergeschosses zu erleichtern. Die Stadt sorgt somit in ihrem Gebäude für einen barrierefreien Zugang des Kellers und soll Menschen mit Behinderungen helfen, zukünftig problemlos die Steigungen im Gebäude zu überwinden. So kann mit einer relativ kleinen baulichen Veränderung vielen geholfen werden.