Letzter Amtstag für Ersten Bürgermeister Rolf Zeitler

Donnerstag, 25. April 2013
Rathaus-Chef sagt nach 24 Jahren Servus

Rathaus-Chef sagt nach 24 Jahren Servus

Dienstag, der 23. April 2013, war kein gewöhnlicher Arbeitstag für Ersten Bürgermeister Rolf Zeitler und seine Mitarbeiter: Nach 24 Jahren im Bürgermeisteramt war der letzte Tag vor seinem Eintritt in den Ruhestand gekommen ? es hieß letzte Unterschriften leisten und Servus sagen.

Nachdem Zeitler am Dienstagvormittag letzte Amtshandlungen vorgenommen hatte, überkam seine Mitarbeiter eine gewisse Wehmut, als ihr Chef sich verabschiedete und sich für die langjährige gute Zusammenarbeit bedankte. Einige von ihnen  hatten Rolf Zeitler sogar auf seinem gesamten Weg seit seinem Amtsantritt 1989 begleitet. Bürgermeister Zeitler hatte zunächst seine engsten Mitarbeiter aus dem Geschäftsbereich Leitung & Steuerung  in seinem Büro empfangen. Sein langjähriger Referent dankte ihm im Namen des gesamten Geschäftsbereichs für das entgegengebrachte Vertrauen und die Loyalität.

Anschließend hatte Zeitler die gesamte Belegschaft des Rathauses und der städtischen Einrichtungen zur Verabschiedung in den Großen Sitzungssaal und danach zum Mittagessen in das soeben wieder eröffnete Restaurant "Schleißheimer" (ehemals Culinariush) gebeten.

Rolf Zeitler blickt nun nach 24 überaus erfolgreichen und arbeitsintensiven Jahren auf dem Chefsessel des Rathauses mit Freude auf die kommende Zeit, in der er sich seiner Familie mehr widmen kann, als es ihm bisher möglich war.