Landratsamt München ehrt neu ausgebildete Hospizbegleiter - Unterschleißheimerinnen erhalten Abschlusszertifikat

Donnerstag, 31. März 2016

Die Unterschleißheimerinnen Karin Schichl (4. v.l.) und Monika Weidenbach (2.v.r.) im Kreis der neu ausgebildeten Hospizhelferinnen

Im Landratsamt München erhielten am Dienstag die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hospizbegleiter-Ausbildung ihre Abschlusszertifikate und wurden für ihr zukünftiges ehrenamtliches Engagement geehrt. Unter den Absolventinnen sind auch zwei Unterschleißheimerinnen.

In den vergangenen Monaten sind insgesamt 13 Bewerberinnen zur Hospizbegleiterin ausgebildet worden, um sterbende und schwerstkranke Menschen im Landkreis München ehrenamtlich zu begleiten. Unter den Empfängern des Zertifikats sind auch die beiden Unterschleißheimerinnen Karin Schichl und Monika Weidenbach. Damit zählen sie nun zu den rund 400 ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleitern im Landkreis München.
 
Um dieses ehrenamtliche Engagement zu unterstützen, fördert der Landkreis München die Ausbildung der Ehrenamtlichen jährlich.