Landkreis ehrt 41 Ehrenamtliche aus dem Bereich Sport - Auch Unterschleißheimer unter den Geehrten

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Die Unterschleißheimer Geehrten Daniela Klimke, Martin Grassl und Matthias Kock (Mitte v.l.) mit Erstem Bürgermeister Christoph Böck, der Präsidentin des SV Lohhof, Brigitte Weinzierl und Landrat Christoph Göbel.

Bei der alljährlichen Ehrung des Ehrenamts aus dem Sportbereich würdigte Landrat Christoph Göbel 41 Bürgerinnen und Bürger für ihre Verdienste um den Sport im Landkreis München.

Zahlreiche Mandatsträger – unter ihnen Landtagsabgeordnete, Kreisräte und Bürgermeister – sowie Vertreter der Sportvereine im Landkreis München und weitere Gäste kamen am Dienstag letzter Woche im weihnachtlich dekorierten Schalander der Brauerei Aying zur Ehrungsveranstaltung zusammen, um diejenigen Bürgerinnen und Bürger zu würdigen, die einen großen Teil ihrer Freizeit in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen.

„All diejenigen, die im Sport ehrenamtlich tätig sind, tun einen wertvollen Dienst an der Gesellschaft. Denn die Vereine könnten ohne dieses wertvolle Engagement nicht aktiv sein.“, so Landrat Christoph Göbel. Das Vereinswesen habe sich in den letzten Jahrzehnten einem gehörigen Wandel unterzogen. „Umso mehr bin ich ausgesprochen dankbar für euren wertvollen Dienst“, betonte Göbel.

Eins haben die 41 Geehrten gemeinsam: Sie alle engagieren sich bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich in einem Sport- oder Schützenverein. Unter ihnen sind erste Vorsitzende, erste Schützenmeister, Jugendleiter sowie sonstig ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder, die mindestens 15 Jahre in einem Verein tätig waren. Geehrt wurden sie mit der Ehrennadel des Landkreises München und einer Urkunde.

Unter den Geehrten waren auch vier Mitglieder des SV Lohhof aus Unterschleißheim: Martin Grassl, der seit 15 Jahren ehrenamtlich als Schriftführer, stellvertretender Abteilungsleiter und als Stadionsprecher der Abteilung Fußball tätig ist, Daniela Klimke, seit 17 Jahren Technische Leiterin der Abteilung Turnen sowie Frauenwartin, Stellvertreterin der Abteilungsleitung und Abteilungsleiterin der Abteilung Leichtathletik und Matthias Kock, der für 17 Jahre als Schatzmeister des Gesamtvereines sowie als Stellvertreter der Abteilungsleitung  und Abteilungsleiter Volleyball geehrt wurde. In Abwesenheit wurde zudem Peter Graf für 15 Jahre als Abteilungsleiter Tennispark, Vizepräsident und Revisor ausgezeichnet. Auch Erster Bürgermeister Christoph Böck war zur Verleihung nach Aying gereist, um „seinen“ Unterschleißheimern zu gratulieren.

Star des Abends war jedoch Friedl Häusler, die für insgesamt 55 Jahre ehrenamtliches Engagement im Sportbereich mit dem Ehrenring, der höchsten Auszeichnung des Landkreises, ausgezeichnet wurde.
Der Abend wurde musikalisch von der Gruppe Weintröpfe-Musi aus Helfendorf umrahmt.