Kunst an der Realschule ? Ein Projekt der besonderen Art

Donnerstag, 04. April 2013

Kunstprojekt an der TGRS

Kunstprojekt an der TGRS

Am Donnerstag, 07.03.2013, war es endlich soweit: Die fünf zukünftigen Kulturpädagogen Susann Lange, Michael Riemer, Steffi Schrödinger, Iris Tönnison und Christine Schechner-Valier und ihr Betreuer trafen gut gelaunt und äußerst motiviert am frühen Morgen in der Aula der TGRS ein.

Grund dieses Projekts war die Projektwoche im Rahmen der Zusatzausbildung "Kulturpädagogik für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen", ausgehend vom Institut für Jugendarbeit des Bayrischen Jugendrings. Der Schwerpunkt dieser Gruppe ist Malerei/Bildhauerei.
Dafür hat sich die Gestaltung einer Schule bestens angeboten und unsere Sozialarbeiter Moritz von Wyschetzki und Dr. Ina Carapacchio, die Fachschaft Kunsterziehung sowie die Schulleiterin, Frau Lechner, waren gleich für solch ein Projekt zu begeistern.

Die 15 Schülerinnen aus den 7., 8. und 9. Kunstzweig-Klassen standen um 07:45 Uhr bereit.
Nach einer Kennenlernrunde und der Themenfindung ging es auch schon los. Die Schülerinnen wurden mit je einem "Helfer" in drei Gruppen eingeteilt und fingen äußerst motiviert und mit viel Begeisterung für ihre Aufgabe das Arbeiten an. Eine Gruppe gestaltete eine Wand, die zwei anderen je eine Säule in der Aula.Schon nach kurzer Zeit sah man ein Ergebnis. Als sich die Aula zur zweiten Pause füllte, gab es viele Schüler, die begeistert zuschauten und fast den Pausengong überhörten. Am Ende halfen alle zusammen und die Abschlussrunde ergab, dass es ein voller Erfolg auf beiden Seiten war.

Vielen Dank an alle für ihre Zeit, Mühe und Geduld! Sicherlich wird es bald wieder solch ein schönes Projekt geben, damit unsere Schule noch bunter werden kann.